Skip to main content

Bank of Scotland senkt Zinsen beim Festgeld

Posted in:
Autor: BankingCheck Anika
Veröffentlicht am: Freitag 13 Mai 2011
Bank of Scotland senkt Zinsen beim Festgeld

Heute, Freitag, den 13. Mai 2011 berichten wir nicht - wie üblich - über Zinserhöhungen, sondern über eine Zinssenkung im Festgeld Bereich.

Und zwar senkt die Bank of Scotland ab heute ihre Festgeldzinsen bei den Laufzeiten 24 und 60 Monaten. Der neue Höchst-Zinssatz ist nun 4,25% bei 5 Jahren Anlagezeitraum sowie jährlicher Verzinsung.

Für das Bank of Scotland Festgeld mit 24 Monaten Laufzeit und ebenfalls jährlicher Zinsgutschrift erhalten Sie nun 3,00% Zinsen. Die Zinsen der verbleibenden Anlagezeiträume (1, 3 und 4 Jahre ) sind unverändert und hier bekommen Sie weiterhin gute Zinsen, wie z.B. bei 1-jähriger Laufzeit - 2,80% Zinsen, was derzeit der beste Zinssatz beim 1-jährigen Festgeld ist. Diesen bietet neben der Bank of Scotland auch die IKB direkt.

Außerdem hat das Bank of Scotland Festgeld folgende Vorzüge:

  • 4,25% bei 5 Jahren Anlagedauer
  • Spitzen-Zinssatz von 2,80% bei 1 Jahr Laufzeit
  • 40€ Starguthaben (bis 31.05.2011)
  • während der Laufzeit garantierter Festzins
  • Verzinsung: jährliche oder monatliche
  • kostenfreie Kontoführung
  • kein Mindestbetrag
  • 100% Einlagensicherung bis zu 100.00€

In unserem großen Festgeldvergleich belegt die Bank of Scotland weiterhin einen der Top-Plätze direkt hinter der BIGBANK mit 5,65% Zinsen und gehört somit zu einem der besten Festgeld-Anbieter in Deutschland.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Nutzern von BankingCheck.de und bewerten Sie das Bank of Scotland Festgeld. Jetzt Bewerten.

Einzelprodukt: 

Zuletzt bewertet

Sie sollten die jeweiligen Auszahlungs-/Verfügungstermine von bisher 2mal im Monat (1. und 15. mtl.) wie die meisten anderen Anbieter auch, auf tägliche Verfügbarkeit bzw. bei Festgeld auf entsprechende Zeit nach dem Anlagestart ermöglichen bzw. umstellen.

Der beste Zinssatz kann nicht den extrem schlechten Service aufwiegen.

Der beste Zinssatz kann nicht den extrem schlechten Service aufwiegen.

Gutes Girokonto Angebot, passende Mastercards, netter telefonischer Kundenservice, Online-Services auch sehr gut!

Um telefonisch durchzukommen ist man zu lange in der Warteschleife, teilweise > 30 min. Völlig indiskutabel