Skip to main content
Bank of Scotland

Bei dem einst sehr beliebten Tagesgeldkonto der Bank of Scotland wurde heute eine Zinsanpassung vorgenommen. Dabei senkte sich der jährliche Zinssatz um 20 Basispunkte auf 0,30% Zinsen. Die Zinskonditionen gelten nach wie vor für Neu- und Bestandskunden und die flexiblen Anlagen von kleinen und mittleren Geldbeträgen können weiterhin ohne Mindest- und Maximalanlage angelegt werden.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0

Mit der Bank of Scotland jetzt Auto 3 Monate zinsfrei finanzieren

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Freitag 6 März 2015
Bank of Scotland Autokredit - 3 Monate zinsfrei

Aktuell hat die Bank of Scotland für Schnellentschlossene ein attraktives Angebot. Hierbei profitieren Kreditinteressenten bei Beantragung des Autokredits bis zum 31. März 2015 von 3 Monaten zinsfreier Kreditbereitstellung. Sie sparen sich also die Zinsen und zahlen nur den jeweils fälligen Tilgungsbetrag. Für die Teilnahme an dieser Aktion wird die Einsendung aller Antragsunterlagen innerhalb von 10 Tagen vorausgesetzt sowie, dass die Kreditanfrage unter Eingabe des Aktions-Codes "zinsfrei" gestellt wurde. Darüber hinaus muss das Fahrzeug sicherungsübereignet werden und die vereinbarte Ratenrückzahlung erfolgen.

Der Bank of Scotland Autokredit kann mit günstigen Konditionen ab einem eff. Jahreszins von 2,53% – 3,97% (bonitätsabhängig) überzeugen und zur Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen verwenden werden.

Einzelprodukt: 
Bank of Scotland

Die Bank of Scotland nahm heute eine Zinsänderung beim Tagesgeld vor. Das bislang mit 0,80% verzinste Tagesgeld gibt ab heute 0,50% Zinsen jährlich aus. Das Tagesgeldangebot kann von Neu- und Bestandskunden zu gleichen Konditionen eröffnet werden sowie schreibt keine Mindest- oder Maximalanlage vor.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0

Bank of Scotland senkt Tagesgeldzins um 30 Basispunkte

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Donnerstag 7 August 2014
Bank of Scotland Tagesgeld

Schon vor mehr als 2 Wochen gab die Bank of Scotland bekannt das Tagesgeldangebot im Zins zu senken. Heute trat der Zinswechsel in Kraft und gibt damit nun Anlegern einen Zins von 0,80% Zinsen aus. Zuvor erhielten Neu- und Bestandskunden noch 1,10% Zinsen.

Zuletzt reduzierte die Bank of Scotland ihre Zinskonditionen am 5. März 2014 von 1,20% auf 1,10% Zinsen jährlich. Nun verabschiedet sich die Bank of Scotland aus der TOP10 der besten Tagesgeldangebote. Trotz der kleinen Zinsen gilt die Bank als sehr beliebt und erfreut sich einer sehr hohen Kundenzufriedenheit.

Einzelprodukt: 

Diese Tagesgeldkonten senken ihre Zinssätze in wenigen Tagen

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Mittwoch 26 Februar 2014
Tagesgeld Zinssenkungen

Es ist wieder soweit! Einige Banken kündigten heute der Reihe nach Zinssenkungen an, die in den nächsten Tagen in die Tat umgesetzt werden sollen. Bis zum 5. März 2014 werden Cortal Consors, die ING-DiBa, die VTB Direktbank und auch die Bank of Scotland ihre Zinsangebote reduzieren.

Bank: 
Einzelprodukt: 

Ab 21. August: Bank of Scotland senkt Tagesgeld

Posted in:
Autor: BankingCheck Tobias
Veröffentlicht am: Dienstag 20 August 2013
Bank of Scotland

Ab morgen, dem 21.08.2013, senkt die Bank of Scotland ihren Tagesgeldzinssatz von 1,40% auf 1,20% jährlich. Schon seit dem 13. August wird die Zinssenkung auf der Homepage der Bank of Scotland kommuniziert. Trotz der Senkung bietet es attraktive Vorteile, wie zum Beispiel einer kostenfreien Kontoführung. Zusätzliche Kosten werden erst fällig, wenn besondere Zusatzleistungen wie die Ausstellung einer Zweitschrift der Steuerbescheinigung vom Kunden angefordert wird.

Die Zinsvergütung beginnt weiterhin ab den ersten EuroCent und gilt bis zu einem Anlagebetrag von 500.000 Euro. Bei höheren Anlagebeträgen behält sich die Bank of Scotland die Zuteilung eines abweichenden Zinssatzes vor.

Einzelprodukt: 

Konditionswechsel des Bank of Scotland Tagesgeldkontos zum 16. April

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Dienstag 26 März 2013
Bank of Scotland Tagesgeld

Seit dem 21. März verkündet die Bank of Scotland bereits, dass das Tagesgeldkonto zum 16. April diesen Jahres gesenkt werden soll. Die letzte Zinsänderung war im Dezember 2012 und erfolgte, so wie dieses Mal auch um 20 Basispunkte, von 1,80% auf 1,60% Zinsen jährlich. Der aktuelle Zins wird nun ab dem 16. April auf 1,40% minimiert.

Die Bank of Scotland bietet ein einfaches und gerechtes Kontomodell, bei dem der jeweilige Zinssatz für Neu- sowie Bestandskunden gleichermaßen gilt. Die Verzinsung greift ab dem ersten EuroCent und unterliegt keiner Maximalanlage. Die Bank behält sich lediglich vor bei Summen über 500.000 EUR einen abweichenden Zinssatz zu vergeben.

Einzelprodukt: 

Zinssenkung bei TARGOBANK und Bank of Scotland

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Mittwoch 5 Dezember 2012
Zinssenkung

Besonders zum Monatsanfang häufen sich die Ankündigungen zu Zinssenkungen. So leider auch heute, denn die Bank of Scotland hat zum 19. Dezember 2012 eine Zinssenkung des Tagesgeldkontos angekündigt.

Bisher erhalten Sie für Ihre Anlage eine Verzinsung in Höhe von 1,80% p.a., nach der Zinsänderung wird sich der Zinssatz dann nur noch auf 1,60% jährlich belaufen. Diesen Zinssatz erhalten Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Darüber hinaus ist für das Bank of Scotland Tagesgeldkonto keine Mindestanlagesumme nötig.

Einzelprodukt: 

Bank of Scotland stellt Vermarktung des Festgeldkontos ein

Posted in:
Autor: BankingCheck Anika
Veröffentlicht am: Donnerstag 27 September 2012
Bank of Scotland

Zu unserer Überraschung hat die Bank of Scotland heute mitgeteilt, dass Sie ihr Festgeldangebot in Deutschland zum heutigen Tag einstellt. Die Bank sieht ihren Schritt in der derzeitigen Marktsituation begründet, welche das Angebot attraktiver Zinssätze nicht erlaubt.

Einzelprodukt: 

30 EUR Startguthaben bei der Bank of Scotland bis zum 05.08.2012

Posted in:
Autor: BankingCheck Melanie
Veröffentlicht am: Montag 25 Juni 2012
Bank of Scotland Festgeld

Zu Beginn dieser Woche haben wir gute Nachrichten für alle Anleger! Heute gab die Bank of Scotland bekannt, dass sie den Aktionszeitraum für das 30 EUR Startguthaben beim Tagesgeldkonto bis zum 05.08.2012 verlängern möchte.

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist Grundvoraussetzung zur Festgeldanlage. Derzeit erhalten Sie bis zu 3,50% p.a. auf das Festgeld bei der Bank of Scotland. Damit zählt deren Festgeldkonto zu einen unserer besten Angeboten der am Markt befindlichen Festgeldkonten, dies können Sie auch in unserem Festgeldvergleich beobachten.

Einzelprodukt: 

Am besten bewertet*

* Kundenbewertungen (Durchschnitt aus mindestens 150 Bewertungen)