Skip to main content

KUNDENBERATUNG IM FINANZSEKTOR

Der Kundenberater aus der Finanzwelt arbeitet am Telefon, online, vorrangig jedoch in der Face-to-face-Kommunikation und ist ein Garant für den erfolgreichen Vertrieb. Besonders bei beratungsintensiven Produkten ist ein Kundenberater nicht zu ersetzen. Er ist Fachmann in seiner Branche und kann mit seiner Expertise die jeweiligen Produkte nicht nur die Fakten kommunizieren, sondern auch den Nutzen für den Kunden ausarbeiten. Aber ein Kundenberater hat seine Stärke nicht nur im Verkauf, sondern auch in der Kundenbetreuung und -bindung.

In der Sektion KUNDENBERATUNG werden alle Berater, Niederlassungen oder Agenturvertretungen aus der Banken- und Versichererwelt im Hinblick auf ihre Beratungstätigkeit geführt. Eine Unterteilung der Banken und Versichererwelt erfolgt mithilfe der Unterkategorien.

Folgende Kategorien befinden sich auf BankingCheck:

Kundenberatung
- Bank-
Kundenberatung
- Versicherung -

Zuletzt bewertet

Schnelle Auszahlung, sehr freundlich, bin sehr zufrieden.

Einfache und schnelle Bearbeitung sowie sofortige Auszahlung. des Kreditbetrages. Sehr empfehlenswert!!

Ich bin seit 1,5 Jahren bei Fast-Invest. Nach einer Eingewöhnung, klappte es auch ganz gut. Seit der Pandemie nur noch Probleme. Keine Zinsen mehr. Na gut, es haben alle Probleme. Es wird nichts ausgezahlt. Wenn, dann muss man Monate warten und hoffen. Die Anzeigen stimmen nicht. Zinsen bekomme ich momentan nur in Zloty. Ich habe etwa 700 Zloty investiert. Eigentlich müsste ein großer Teil meiner Investizinen bereits ausgezahlt werden. - nichts passiert. Habe 10 Euro in einen 7-Tage-Kredit angelegt. Geld ist wohl auch weg. Neuerdings muss man pro Abhebung 1,50€ zahlen. Das Geld ist natürlich gleich weg, aber ausgezahlt wird trotzdem nicht. Ich möchte es beenden, aber kein Kredit läuft aus. Nun haben sie eine neue Masche entdeckt. Man muss sich umständlich verifizieren. Selfie, - wenn man keine Kamera hat get auch ein Selfie! - (die merken nichts mehr) Rechnung, die nicht älter als 3 Monate ist um zu beweisen, dass die Adresse stimmt. Ausweis. - (weil der gefälscht sein könnte, auch die Rechnung und ein Selfie. Alles eingereicht, bekommt man eine Nachricht, dass man nicht verifiziert werden konnte. Nun will man ein Selfie mit dem Ausweis in der Hand haben. Das eingereicht, gibt es keine Antwort mehr. So kann man über sein Geld nicht verfügen, muss aber über angebliche Zinseinkünfte Ertragssteuern zahlen. Ich kann jeden nur abraten, mit Fast-Invest zu arbeiten. Obwohl, das was ich geschrieben habe, nur jemand wissen kann, der dort angemeldet/registriert ist, behauptet FastInvest, dass diese Bewertung "Scam" ist. Ich muss noch beweisen, dass ich real bin. Zum Glück nicht bei Fast-Invest, sondern nur bei der Plattform, wo die Bewertung erscheint.