Skip to main content
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Heute gab die in Osterreich ansässige Denizbank eine leichte Zinskorrektur bei ihren Festegeldanlagen bekannt. Alle Zinssätze wurden bei allen 14 abgebotenen Laufzeiten um fünf Basispunkte gesenkt. Der aktuelle Maximalzins liegt jetzt bei 1,60 % p.a. bei einer Laufzeit von zehn Jahren. Neben dem Festgeldangbote wurde auch der Zinssatz auf das Tagesgeldangebot der Bank um 10 BPS reduziert.  Sparer erhalten nun 0,40 % pro Jahr.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Beim DenizBank Festgeld wurden gestern neue Zinskonditionen veröffentlicht. Hierbei passte die Direktbank alle Laufzeiten (3 Monate bis 10 Jahre) um 5 bis 10 Basispunkte an. Damit reduzierte sich der Maximalzins von bis zu 1,90% auf nun 1,80% Zinsen jährlich an.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Die DenizBank passte heute die Konditionen des Tagesgeldkontos an. Bisher war dies lediglich mit einer Mindestanlage von 1.000€ erhältlich und kann nun zu einer Mindestanlage von 100€ eröffnet werden. Privatanleger können sich aktuell bei einer Maximalanlage von 500.000€ bis zu 0,60% Zinsen jährlich sichern.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 3,9
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Das DenizBank Festgeld erhielt zum heutigen Tag eine Zinsanpassung. Hierbei reduzierte das Bankinstitut jede erhältliche Laufzeit (3 Monate bis 10 Jahre) um 10 Basispunkte. Dadurch senkte sich der Maximalzins nun auf bis zu 1,90% Zinsen jährlich. Das jährlich verzinste Festgeldkonto kann mit Anlagebeträgen 1.000€ bis 1 Mio. € gezeichnet werden.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Die DenizBank nahm heute eine Zinsreduktion bei Ihrem Festgeldangebot und Tagesgeldkonto vor. Das Tagesgeldkonto wurde um 10 Basispunkte auf nun 0,90% Zinsen gesenkt. Beim Festgeldkonto wurde ebenfalls um 10 Basispunkte angepasst. Hierbei verjüngten sich alle Laufzeiten, sodass der maximale Zinssatz Anbietern nun  2,10% Zinsen (Laufzeit 10 Jahre) bietet.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Die DenizBank passte vergangenen Freitag die Zinskonditionen ihres Festgelangebots an. Hierbei reduzierten sich alle Laufzeiten um jeweils 5 Basispunkte. Der maximal erhältliche Zins liegt für Sparer damit nun bei bis zu 2,20% Zinsen jährlich (Laufzeit 10 Jahre).

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Die DenizBank passte zum heutigen Tag die Zinskonditionen des Festgeldkontos an. Hierbei reduzierte sich der Maximalzins von 2,50% auf nun 2,25% Zinsen jährlich. Angepasst wurden die Laufzeiten ab 72 bis 120 Monaten um jeweils 5 bis 25 Basispunkte. Die Zinsen der Anlagelaufzeiten 3 Monate bis 60 Monate blieben unverändert.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0
DenizBank | Bewertungen & Erfahrungen

Zum 01.01.2015 wird die Denizbank eine Senkung der Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld vornehmen. Die Zinsen beim Tagesgeldkonto sind dann 1,00% (vorher 1,10%). Der Spitzenzinssatz beim Festgeldkonto beläuft sich nach der Senkung auf 2,50% (vorher 2,60%) bei 10 Jahren Laufzeit. Die Mindesteinlage liegt bei beiden Konten bei 1.000 EUR.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 4,0

DenizBank senkt Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld

Posted in:
Autor: BankingCheck Gerry
Veröffentlicht am: Montag 21 Mai 2012
DenizTagesgeld

Heute gab die DenizBank bekannt, dass die Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld angepasst wurden. Damit bekommt der Anleger beim Tagesgeld nun ein Zinssatz von derzeit 2,30% (vorher 2,50%).

Trotz dieser Zinsanpassung bietet das DenizBank Tagesgeldkonto durch seine tägliche Verfügbarkeit ein hohes Maß an Flexibilität und die Sparer können einen Betrag zwischen 1.000 und 500.000 Euro anlegen.

Einzelprodukt: 

DenizBank senkt Zinsen beim Tagesgeld und Festgeldkonto

Posted in:
Autor: BankingCheck Anika
Veröffentlicht am: Freitag 30 März 2012
DenizBank senkt Tagesgeld

Zum heutigen Stichtag, Freitag, den 30.03.2012 geht der Trend der Zinssenkungen beim Tagesgeld weiter. Diesmal ist es die österreichische Denizbank, die die Zinsen für das Tagesgeldkonto ab heute um 15 Basispunkte von 2,75% auf 2,60% herabsetzt. Zudem wurden auch die Zinsen beim Festgeld bei 4 kurzen Laufzeiten (3, 6, 9 und 18 Monate) nach unten angepasst. Der Spitzenzinssatz beim Festgeld bleibt weiterhin bei 4,25% bei 10 Jahren Laufzeit.

Durch die Zinssenkung geht es für die DenizBank in unserem Tagesgeld Rechner etwas nach unten - aktuell auf Platz 6. Spitzenreiter in unserem Vergleich bleibt weiterhin MoneYou, die mit hohen 2,75% den derzeit besten Tagesgeldzins auf dem deutschen Markt anbieten. Der Kundzulauf zum MoneYou Tagesgeld wird sich durch die Zinssenkung der DenizBank noch weiter verschärfen.

Einzelprodukt: 

Am besten bewertet*

Es wurden noch keine Produkte mit mindestens 100 Bewertungen vorhanden.
* Kundenbewertungen (Durchschnitt aus mindestens 150 Bewertungen)

Zuletzt bewertet

Tolles Konto! Als Studentin ist es für mich vorteilhaft ein Konto bei der KT Bank zu eröffnen, alles funktioniert innerhalb von Minuten, ist kostenfrei und kann überall angewandt werden. Geld anlegen ist auch kinderleicht, in Gold, über die App. Mein einziges Manko war die kleine Anzahl an Filialen in denen man sein Geld einlegen konnte, aber zum zahlen ist das alles kein Problem, die Master Card, die kostenfrei ist, kann nahezu überall verwendet werden.

Ich bin sehr zufrieden mit der Bank. Der Antrag wird schnell und unkompliziert abgewickelt.

Absolut kein essentieller Grund zur Beschwerde meinerseits - ein sehr, sehr nützlicher Service! Einzige Mankos sind (1) die künstlich erzeugte Wartezeit von 7 Tagen vor Überweisung (ist aber verständlich, da das Geschäftsmodell ja eher auf die Sofortabschlüsse zielt - die dann aber auch trotz der Extrakosten einwandfrei funktionieren) sowie (2) die - ich muß es leider so ausdrücken - geradezu infam bedrohlich formulierten Inkassoschreiben, die man zu erwarten hat, wenn sich die Rückzahlung auch nur ein wenig verzögert. Dass ist aber nur eine Kritik am Stil, nicht an der Leistung. Alles in allem: weiterempfehlenswert!