Skip to main content

Beste Kundentransparenz 2012 - Ikano Bank

Posted in:
Autor: BankingCheck Anika
Veröffentlicht am: Donnerstag 31 Januar 2013
Beste Kundentransparenz 2012

Neben den Auszeichnungen in den einzelnen Produktkategorien wurde zusätzlich noch ein Sonderpreis in der Rubrik "Beste Kundentransparenz" beim BankingCheck Award 2012 verliehen. 

Mit dem Sonderpreis wurde die Bank ausgezeichnet, die aktiv Ihre Kunden zur Bewertungsabgabe motiviert hat und sich somit aktiv dem Feeedback Ihrer Kunden gestellt hat.

Unter 145 Banken konnte die Ikano Bank den 1. Platz beim Sonderpreis "Beste Kundentransparenz" belegen.

Beste Kundentransparenz 2012 - Ikano Bank

Beste Kundentransparenz 2012 - Ikano Bank

Die Ikano Bank konnte mit über 800 Bewertungen für die verschiedenen Produkte auf BankingCheck den Sieg beim Sonderpreis "Beste Kundentransparenz" erzielen.

Die Ikano Bank Kunden schätzen besonders: "Sehr guter Kundenservice. Sehr freundliche nette Mitarbeiter. Beste Beratung. Sehr weiterempfehlenswert!". "Sie machen Ihre Sache gut bis sehr gut. Weiter so." "Für mich war die Ikano Bank die beste Bank die ich in dieser Angelegenheit bis jetzt hatte. Immer entgegenkommend und kompetent, menschlich und freundlich. ich würde sie immer weiterempfehlen."

Zum Sonderpreis Kundentransparenz finden Sie auch eine detaillierte Auswertung!

Das BankingCheck-Team gratuliert der Ikano Bank!

Zuletzt bewertet

Seit Wochen komme ich nicht mehr in mein Tagesgeldkonto, weil sich meine Handy-Nr. geändert hat und Sie trotz zweimaliger Benachrichtigung auf dem speziellen Vordruck, (einer per Einschreiben) bis jetzt nicht in der Lage sind, dieses einzugeben!!!!!

Unsere Payback-Nummer wurde durch *** in Form eines Strichcodes auf irgendwas Kartenähnliches gedruckt und am 7.5.2020 in frankfurt am Main bei dm Drogeriemarkt wurden dann unsere angesparten Punkte (7.745 Punkte) eingelöst. JEDER kann JEDE x-beliebige Payback-Nummer "klauen" (man gibt sie nun mal überall an um Payback-Punkte zu sammeln) und sich auf ein Stück Papier drucken, ab zu dm, kontaktlos einscannen, fertig... keine PIN erforderlich, nix.. sinnlos Payback reagierte gleich NULL darauf, außer dass temporär unser Payback-Konto gesperrt wurde. Die Antwort der Mitarbeiterin "Da können wir leider nichts machen. Das sehen unsere Richtlinien vor. Ihre Punkte wurden gestohlen." .. Am Ende stecken irgendwelche Payback-Mitarbeiter dahinter, sollte mich nicht wundern.. wir geben den Fall an unsere RSV ab, sollen Die sich auf Kosten von Payback und dm mit diesem Fall rumärgern. Ich beende meine Mitgliedschaft in diesem ***.