Skip to main content

Bank of Scotland senkt Festgeld

Posted in:
Autor: BankingCheck Anika
Veröffentlicht am: Dienstag 13 September 2011
Bank of Scotland senkt Zinsen beim Festgeld

Heute, Dienstag, den 13.09.2011 hat die Bank of Scotland über eine erneute Senkung der Festgeldzinsen informiert. Auswirkung hat die Anpassung der Zinsen auf alle 3 Festgeld Laufzeiten (12, 48 und 60 Monate). Damit liegt der Top-Zinssatz nun bei 4,10% Zinsen für 5 Jahre Laufzeit (vorher 4,25%).

Die Zinsen im sehr attraktiven 12-monatigen Anlagezeitraum sind nur um 10 Basispunkte gesunken, von 3,00% auf jetzt 2,90% Zinsen. Trotz der Zinssenkung ist das Bank of Scotland Festgeld weiterhin auf einem Top-Platz in unserem Festgeld Rechner zu finden und außerdem erhalten alle Neukunden bei Eröffnung bis zum 15.10.2011 weiterhin noch 20€ Bonus.

Die weiteren Vorzüge des Bank of Scotland Festgeld sind:

  • Spitzenzinssatz von 4,10% Zinsen
  • 2,90% Zinsen bei 1 Jahr Laufzeit
  • 20€ Bonus für alle Neukunden (bis 15.10.2011)
  • garantierter Festzins während der Laufzeit
  • keine Mindesteinlage
  • 100.000€ Einlagensicherung

Des Weiteren besteht die Wahl zwischen monatlicher oder jährlicher Zinsgutschrift und die Einlagen sind über den britischen Einlagensicherungsfonds bis zu 100.000€ pro Kunde abgesichert.

Zusätzliche Infos zum Angebot können Sie auf unserer Produktseite Bank of Scotland Festgeld nachlesen - hier können Sie sich auch für den Alert-Newsletter anmelden und das Produkt bewerten oder kommentieren.

Mit jeder Bewertung oder Kommentierung können Sie zurzeit an dem BankingCheck.de Gewinnspiel teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Einfach mitmachen!

Die Details gibt es unter: http://www.bankingcheck.de/mitmachen.

Einzelprodukt: 

Zuletzt bewertet

Ich habe über einen längeren Zeitraum ein höheres Darlehen beantragt, aber ich verstehe, dass der Kunde überprüft werden muss. Handle schnell, nett.

klappt alles bestens, sehr vorbildlich und unbedingt weiter zu empfehlen!

Unseriös bis Anschlag!!! Zahlen das Versprochen Startgeld nicht aus. Blasen das Limit auf es um dann von einem Tag auf den anderen um über 80% zu kürzen. von 3700,- EUR auf 400,- EUR. Auf Emails wird überhaupt nicht reagiert!