Skip to main content

Cortal Consors Girokonto: 50EUR-Prämie und 10ct-Gutschrift für fast jede Kartenzahlung

Posted in:
Autor: BankingCheck Team
Veröffentlicht am: Dienstag 28 Mai 2013
Cortal Consors Girokonto

Cortal Consors hat neue Konditionen für das Girokonto veröffentlicht. Dieses Mal gibt es zwei interessante Neuerungen. Zum einen erhalten Neukunden eine 50EUR-Prämie wenn diese bis zum 30. September 2013 mindestens einen Gehaltseingang vorweisen können.

Zum anderen erhalten Sie mit der dazugehörigen kostenlosen VISA CLASSIC Karte eine 10-Cent-Gutschrift für jede Kartenzahlung. Ebenfalls gilt dies bei Zahlungen mit der girocard/V PAY Karte mit PIN-Eingabe. Insgesamt können Sie somit bis zu 100 EUR je Girokonto pro Jahr erhalten. Die Gutschrift wird viermal jährlich gesammelt im Folgemonat nach Quartalsabschluss ausgezahlt.

Zur Cortal Consors Homepage

Das Girokonto von Cortal Consors wird bereits ohne monatlichen Mindestgeldeingang kostenlos zur Verfügung gestellt und bietet viele Vorteile. So können Sie neben klassischen Leistungen, wie kostenlosen Inlandsüberweisungen, Online-Banking und einem günstigen Dispokredit, von weiteren attraktiven Leistungen profitieren. Zusätzlich zum kostenlosen Girokonto mit flächendeckender Bargeldversorgung erhalten Sie eine kostenlose VISA CLASSIC Kreditkarte mit der Sie nicht nur weltweit kostenlos bezahlen können, sondern auch weltweit kostenlos Bargeld abheben können.

Hier die Vorteile im Überblick:

  • 50€-Prämie für Neukunden:
    Bei Nutzung als Gehaltskonto mit erstem Gehaltseingang bis zum 30.09.2013
  • keine Kontoführungskosten (kein Mindestgeldeingang nötig)
  • 10-Cent-Gutschrift für fast jede Kartenzahlung
  • kostenfreie VISA CLASSIC Kreditkarte
    (ermöglicht weltweit kostenlose Bezahlung und Bargeldabhebung)
  • kostenlose girocard/V PAY Karte
  • niedriger Dispozins (8,77 eff. Jahreszins)

Neukundenregelung:
Es gelten diejenigen Personen als Neukunde, die bei Cortal Consors zum ersten Mal ein Girokonto eröffnen.

Einzelprodukt: 

Zuletzt bewertet

Seit Wochen komme ich nicht mehr in mein Tagesgeldkonto, weil sich meine Handy-Nr. geändert hat und Sie trotz zweimaliger Benachrichtigung auf dem speziellen Vordruck, (einer per Einschreiben) bis jetzt nicht in der Lage sind, dieses einzugeben!!!!!

Unsere Payback-Nummer wurde durch *** in Form eines Strichcodes auf irgendwas Kartenähnliches gedruckt und am 7.5.2020 in frankfurt am Main bei dm Drogeriemarkt wurden dann unsere angesparten Punkte (7.745 Punkte) eingelöst. JEDER kann JEDE x-beliebige Payback-Nummer "klauen" (man gibt sie nun mal überall an um Payback-Punkte zu sammeln) und sich auf ein Stück Papier drucken, ab zu dm, kontaktlos einscannen, fertig... keine PIN erforderlich, nix.. sinnlos Payback reagierte gleich NULL darauf, außer dass temporär unser Payback-Konto gesperrt wurde. Die Antwort der Mitarbeiterin "Da können wir leider nichts machen. Das sehen unsere Richtlinien vor. Ihre Punkte wurden gestohlen." .. Am Ende stecken irgendwelche Payback-Mitarbeiter dahinter, sollte mich nicht wundern.. wir geben den Fall an unsere RSV ab, sollen Die sich auf Kosten von Payback und dm mit diesem Fall rumärgern. Ich beende meine Mitgliedschaft in diesem ***.