Skip to main content

OnVista schenkt Ihnen ein iPad bei Eröffnung eines FreeBuy-Depots

Posted in:
Autor: BankingCheck Team
Veröffentlicht am: Freitag 3 August 2012
OnVista FreeBuy

Alle Neukunden, die bis zum 30.09.2012 ein FreeBuy-Depot bei der OnVista Bank eröffnen und bis zum 31.10.2012 mindestens 50 Wertpapiertransaktionen getätigt haben, erhalten von OnVista das neue Apple iPad und zusätzlich 2 Willkommens-FreeBuys bei Depoteröffnung geschenkt.

Die FreeBuys werden auf Grundlage des durchschnittlichen Guthabens auf Ihrem Verrechnungskonto berechnet sowie von Ihrer Order-Häufigkeit. Diese Berechnung beginnt mit der ersten Einzahlung und wird dann im Folgemonat automatisch gutgeschrieben. Eine Übersicht über die für Sie verfügbaren FreeBuys und eine FreeBuy-Prognose für den Folgemonat ist im Webtrading einsehbar.

Einzelprodukt: 

Neu: OnVista Bank FreeBuy Trade Depot

Posted in:
Autor: BankingCheck Gerry
Veröffentlicht am: Dienstag 22 Mai 2012
OnVista FreeBuy Trade Depot

Ab heute dem 22.05.2012 können wir Ihnen ein neues Produkt auf BankingCheck.de vorstellen. Dabei handelt es sich um das FreeBuy Trade Depot der OnVista Bank.

Das FreeBuy Trade Depot eignet sich optimal für Vieltrader. Dies wird durch sogenannte FreeBuys ermöglicht und gilt für alle angeschlossenen Handelsplätze.

Als besonderen Vorteil erhalten Sie bis zum 31.12.2012 jeden Trade zu einem Preis von nur 3,99 (danach 5,99€). Zusätzlich erhalten Sie monatlich bis zu 150 FreeBuys.

OnVista FreeBuy-Depot mit Angebot für Neukunden

Posted in:
Autor: BankingCheck
Veröffentlicht am: Mittwoch 6 April 2011
OnVista Depot mit Neukundenangebot

Beim eigentlich so schon sehr günstigen OnVista.de FreeBuy-Depot gibt es ab sofort ein neues Angebot für Neukunden. So können Sie sich als Neukunde neben den schon jetzt kostenlosen FreeBuy Käufen über gesunkene Kosten beim Verkauf freuen - diese erhalten Sie in den ersten 6 Monaten zum Preis von 2,95€ pro Trade.

Zusätzlich ist das OnVista Depot im 1. Jahr kostenfrei und danach schon ab 1 Transaktion im Monat weiterhin ohne Kosten. Die Sonderaktion gilt für 6 Monate und für den Handel an allen deutschen Handelsplätzen.

Einzelprodukt: 

Zuletzt bewertet

Seit Wochen komme ich nicht mehr in mein Tagesgeldkonto, weil sich meine Handy-Nr. geändert hat und Sie trotz zweimaliger Benachrichtigung auf dem speziellen Vordruck, (einer per Einschreiben) bis jetzt nicht in der Lage sind, dieses einzugeben!!!!!

Unsere Payback-Nummer wurde durch *** in Form eines Strichcodes auf irgendwas Kartenähnliches gedruckt und am 7.5.2020 in frankfurt am Main bei dm Drogeriemarkt wurden dann unsere angesparten Punkte (7.745 Punkte) eingelöst. JEDER kann JEDE x-beliebige Payback-Nummer "klauen" (man gibt sie nun mal überall an um Payback-Punkte zu sammeln) und sich auf ein Stück Papier drucken, ab zu dm, kontaktlos einscannen, fertig... keine PIN erforderlich, nix.. sinnlos Payback reagierte gleich NULL darauf, außer dass temporär unser Payback-Konto gesperrt wurde. Die Antwort der Mitarbeiterin "Da können wir leider nichts machen. Das sehen unsere Richtlinien vor. Ihre Punkte wurden gestohlen." .. Am Ende stecken irgendwelche Payback-Mitarbeiter dahinter, sollte mich nicht wundern.. wir geben den Fall an unsere RSV ab, sollen Die sich auf Kosten von Payback und dm mit diesem Fall rumärgern. Ich beende meine Mitgliedschaft in diesem ***.