Skip to main content

Bei der Steyler Bank GmbH handelt es sich um eine nachhaltige Privatbank, die Gelder nach ethischen Gesichtspunkten anlegt und besonderen Wert auf die ethische Anlagestrategie und Kundenberatung legt. Investitionen fließen nur in Wertpapiere, die festgelegten Kriterien hinsichtlich sozialer und ökologischer Gesichtspunkte entsprechen. Darüber hinaus ist sie die einzige Bank in Europa, die einer katholischen Ordensgemeinschaft gehört.

Gegründet wurde sie 1964 von den Steyler Missionaren in Sankt Augustin, wo sich bis heute ihre Zentrale befindet. Die Steyler Bank unterhält auch eine Niederlassung in Österreich im Missionshaus St. Gabriel in Maria Enzersdorf und ist in Österreich seit 2002 als Vollbank lizenziert.

Leitgedanke der Bank ist ein dreifacher Ethik-Ansatz, der mit einer kompetenten Kundenberatung, Ehrlichkeit und Offenheit die Grundlagen bildet. Darüber hinaus investiert die Steyler Bank - das ist die zweite Säule der Ethik – nur in Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften, Menschen- und Naturrechte achten und die Schöpfung im christlichen Sinne bewahren. Der dritte Ethik-Ansatz befasst sich damit die Gewinne der Steyler Bank in die Arbeit des Ordens einfließen zu lassen.

Die Steyler Bank verfügt über ein Stammkapital von rund 2,5 Mio. Euro. Hierbei wird das Passivgeschäft primär für private und institutionelle Kunden betrieben. Der Schwerpunkt liegt in der Anlageberatung sowie in der Vermögensverwaltung. Als Bank des Steyler Missionsordens fühlt sie sich auch den Zielen der Missionare, Gerechtigkeit, Frieden und der Bewahrung der Schöpfung, verpflichtet. Sie bietet außerdem eine Stiftungsberatung an und verwaltet derzeit 197 Treuhandstiftungen. Mit ihren Erträgen aus dem Bankgeschäft sowie freiwilligen Zinsabtretungen und Kapitalschenkungen ihrer Kunden unterstützt das ethische Geldinstitut internationale Hilfsprojekte der rund 10.000 Steyler Missionare und Schwestern in der ganzen Welt. Seit ihrer Gründung hat das Institut 91,3 Millionen Euro generiert.

Einlagensicherheit

Die Steyler Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Darüber hinaus ist sie auch Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken worüber die Einlagen eines jeden Kunden der Steyler Bank bis zur Höhe von 20% des haftenden Eigenkapitals der Steyler Bank GmbH abgesichert sind. Aktuell beträgt dieses Sicherungsgrenze je Kunde 2.854.000 Euro (Stand: 11.01.2016).

financeAddsId: 
976

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 3.065.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Auf BankingCheck.de: