Skip to main content

Die Bank11 bezeichnet sich selbst als "Die Autobank" und bietet in Zusammenarbeit mit Kfz-Händlern und im Direktvertrieb über das Internet Fahrzeugfinanzierungen an. Zudem können Privatanleger mit dem Tagesgeldkonto oder dem Sparbriefkonto kurz- und längerfristig Geld anlegen.

Derzeit beschäftigt die Bank11 rund 100 Mitarbeiter und ist damit seit der Gründung im Jahr 2011 auf Wachstumskurs. Der Standort der Bank befindet sich in Neuss. Die 11 im Namen der Bank bezieht sich auf das Jahr der Gründung und soll eine Verbindung zum Fußball herstellen.

Die Bank11 gehört zur Unternehmensgruppe Wilh. Werhahn KG, einem Familienunternehmen seit mehr als 170 Jahren. Die Gruppe ist in den Wirtschaftsbereichen Baustoffe, Konsumgüter, Back-Produkte und Finanzdienstleistungen tätig. Neben der Bank11 gehört zur Unternehmensgruppe auch die abcbank.

Im Jahr 2013 übernahm die Bank11 die C&A Bank. Alle Kundenkonten der C&A Bank wurden deshalb seit dem 1. September 2013 unter der Marke Bank11 weitergeführt.

Einlagensicherung

Die Bank11 ist dem freiwilligen Einlagensicherungssystems des Bundesverbands deutscher Banken beigetreten. Kundeneinlagen sind deshalb bis zu 20% des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der Bank abgesichert. Bei der Bank11 liegt die Sicherungsgrenze deshalb derzeit bei 25 Mio. Euro. (Stand 01/16) Die Bank11 ist zudem Mitglied im Bankenfachverband.

financeAddsId: 
671

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 42.780.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 3,9
Bewertungsanzahl8
Service, Beratung & Support3.9
Banking & Prozesse3.9
Gesamtbewertung3.9
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 75 %
Abwärtstrend