Skip to main content


Die akf bank bietet für Privatkunden seit 2011 Tagesgeld- und Festgeldkonten an. Der Finanzierungspartner des Mittelstands erweiterte damit seine Produktpalette auf Anlageprodukte. Hinter der akf bank stehen der Vorwerk-Konzern sowie der Gesellschafter Bankhaus Lampe.

Beim Tagesgeld erhalten Sparer eine attraktive Verzinsung bei gleichzeitig maximaler Flexibilität. Denn alle Einlagen können jederzeit wieder auf das Referenzkonto ausgezahlt werden. So bleiben Sie bei Ihrer Geldanlage flexibel und profitieren dennoch von einer angemessenen Verzinsung.

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist ab einem Mindestanlagebetrag in Höhe von 2.500 Euro möglich. Es fallen keine Kosten für die Kontoführung an und es lassen sich auch Gemeinschaftskonten für zwei Personen führen. Die Zinsen werden beim Tagesgeld der akf bank monatlich gutgeschrieben, damit entsteht ein kleiner Zinsvorteil gegenüber der jährlichen Zinsgutschrift.

financeAddsId: 
1262
Produkt: 
Bewertung: 
0
Produktdetails
Kosten0,00 €
Mindestanlage2.500 €
Maximalanlage500.000 €
Mindestanlagedauer in Monaten1
Maximalanlagedauer in Monatenunbegrenzt
Zinsgutschriftmonatlich
Aktueller Zinssatz0,100 %
ProduktnameTagesgeld
Höhe der Einlagensicherung100.000 €
EinlagensicherungssystemGesetzliche Einlagensicherung / Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz
Land der EinlagensicherungDeutschland - DE
Beschreibung EinlagensicherungEinlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Bonus Höhe0,00 €
Um sich für einen ALERT-Newsletter anzumelden, müssen Sie sich registrieren Jetzt registrieren
Auf BankingCheck.de: