Skip to main content

Die Münchner Bank wurde 1862 gegründet. Sie ist eine Universalgenossenschaftsbank und zählt zu den größten und ältesten Banken in Bayern. Sie verfügt über 37 Geschäftsstellen und 4 SB-Geschäftsstellen in und um München.

Kunden der Münchner Bank können an allen 19.000 Geldautomaten der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken Geld abheben. Sie betreuen insgesamt 46.100 Mitglieder. Jeder Kunde kann für 50 Euro Teilhaber der Genossenschaftsbank werden, pro Mitglied liegt die maximale Anzahl bei 50 Anteilen.

Kunden der Münchner Bank können aus einer Vielzahl von Produkten, wie beispielsweise Girokonten, Bankkarten,  Kreditkarten, bis hin zu Wertpapieren oder Geldanlagen wählen.

Einlagensicherung

Durch ihre Sicherungseinrichtung bieten die Volks- und Raiffeisenbanken, wozu auch die Münchner Bank zählt,  einen Schutz der Kundeneinlagen zu 100% in unbegrenzter Höhe. Durch den eingeführten gesetzlichen Sicherungschutz in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts hat noch kein Kunde einen Verlust seiner Einlagen erfahren.

financeAddsId: 
300

Details
Typ Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
Münchner Bank Giro Direct
Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 5,0
Bewertungsanzahl2
Service, Beratung & Support5.0
Banking & Prozesse5.0
Gesamtbewertung5.0
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Gleichbleibender Trend