Skip to main content

Die Sparda-Bank Hessen ist eine Genossenschaftsbank. Im Jahre 1897 gründeten Mitglieder des Eisenbahnervereins in Kassel die Spar- und Darlehenskasse, um „die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Mitglieder durch Ansammlung von Ersparnissen und durch Gewähr von Darlehen zu fördern“. Sechs Jahre später folgte auch der Frankfurter Eisenbahnerverein. Knapp 100 Jahre später fusionierten die beiden Sparda-Banken und schlossen sich zu der heutigen Sparda-Bank Hessen eG zusammen.

Heute zählt sie zu einen der modernsten Banken mit einem europaweit neuen Filialmodell. Aber nicht nur optisch macht sie viel her, auch Ihre Kunden wählten sie unzählige Male in Folge als Bank mit den zufriedensten Kunden deutschlandweit.

Im Banken-Wettbewerb victor 2008 wurde die Sparda-Bank Hessen außerdem zum Institut mit der besten Unternehmenskultur im deutschsprachigen Raum gewählt.

financeAddsId: 
271

Details
Typ Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 3,9
Bewertungsanzahl8
Service, Beratung & Support3.9
Banking & Prozesse4.0
Gesamtbewertung3.9
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 62 %
Abwärtstrend