Skip to main content

Die Sparkasse Bremen ist eine freie Sparkasse mit Sitz in Bremen. Das Geschäftsgebiet umfasst die Stadt Bremen und wird mit fünf Firmenkunden Center, 58 Filialen, der mobilen Finanzberatung, 31 SB-Center mit 24-Stunden-Zugang sowie 147 Geldausgabeterminals versorgt.

Das Geschäft gliedert sich in Privatkunden und Firmenkunden auf. Zur besonderen Kompetenz der Bank gehört die Finanzierung von Windkraftanlegen bereits seit den 90er-Jahren.

Die Sparkasse Bremen bietet als Universalbank Lösungen der Partner Landesbausparkasse Bremen (LBS), DekaBank, "nwl nordwest-leasing" und den Versicherungen "neue leben" und "Öffentliche Versicherungen Bremen" an.

Die Sparkasse Bremen erreicht eine Bilanzsumme von mehr als 10 Milliarden Euro und erreichte damit in der Sparkassen-Rangliste den 9. Platz (2006). Die Bank beschäftigt über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat rund 1,5 Millionen Kunden, die etwa 900.000 Sparkonten und 350.000 Giro- und Festgeldkonten führen.

Einlagensicherung

Mit dem Sicherungssystem der Deutschen Sparkassen-Finanzgruppe haften die Sparkassen und Landesbanken auch untereinander. Durch dieses Sicherungssystem sind alle Kundeneinlagen in voller Höhe zu 100% geschützt. In der über 30-jährigen Geschichte dieser Sicherungseinrichtung musste noch kein Anleger entschädigt werden.

financeAddsId: 
159

Bankendetails
Art der Bank Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Guthaben sind als Einlagen nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes entschädigungsfähig.
Einlagensicherungssystem Sicherungssystem der Deutschen Sparkassen-Finanzgruppe

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 2,3
Bewertungsanzahl6
Service, Beratung & Support2.2
Banking & Prozesse2.5
Gesamtbewertung2.3
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 17 %
Abwärtstrend