Skip to main content

N26

Das Berliner FinTech-StartUp N26, vormals NUMBER26, leitete mit seiner Gründung in 2013 eine neue Ära von Banking ein. Das Unternehmen machte es sich nämlich zum Ziel das Banking persönlicher und kundenzentrierter zu gestalten. N26 bietet seinen Nutzern ein komplett kostenlosen Girokonto inkl. MasterCard® (Prepaid) mit deutscher Einlagensicherung, aber vor allem eine hochfunktionale App für intuitives Banking mit dem Smartphone und am Desktop. Damit entwickelte N26 Europas erstes Girokonto speziell für Smartphone Nutzer und bietet heute Banking, wie es heute sein sollte - ohne alte Interfaces, mühsame Kontoeröffnung und intransparente Gebühren.

N26 - das bedeutet der Firmennname

N26's Firmenname kommt übrigens vom Rubik’s Cube oder Zauberwürfel, welcher aus 26 einzelnen Würfeln besteht. Dieser ist unglaublich komplex und kann aber trotzdem mit der richtigen Strategie in nur wenigen Schritten gelöst werden. Dies dient N26 als Inspiration dafür, dass man das komplexe Bankensystem mit der richtigen Strategie auch einfach lösen kann.

N26 erhält Vollbanklizenz

N26 gab am 21. Juli 2016 bekannt von der Europäischen Zentralbank eine offizielle Banklizenz erhalten zu haben. Zuvor hatte N26 eine Kooperation mit der Wirecard Bank AG und beendete diese im Herbst 2016.

Damit das Banking noch einfacher wird, bietet N26 seinen Kunden künftig alle Services ganz direkt und aus einer Hand. Damit werden in naher Zukunft auch Leistungen in den Bereichen Vermögens- und Kapitalanlagen, Kreditvergabe und Versicherungen angeboten - diese sollen sehr viel persönlicher, innovativer und schneller, als bisher möglich, sein. Das Unternehmen erklärte zudem, dass bestehende Kunden rechtzeitig alle nötigen Informationen erhalten werden, die die Änderungen für den Kunden betreffen, wie z.B. eine neue Kontonummer. Zudem steht N26 seinen Kunden bei der Umstellung von Daueraufträge und Ähnlichem zur Seite.

N26 weitet Portfolio aus - Kooperationen mit anderen FinTechs

Mit Erhalt der Banklizenz bestreitet das Berliner FinTech StartUp auch neue Wege und verkündete eine Ausweitung seines Produktangebots. Dies macht N26 u.a. anderem mit dem Frankfurter FinTech vaamo - einem Robo-Adviser, der automatisierte Geldanlagen anbietet. N26 Kunden ist es in der N26 Banking-App nun auch möglich mit N26 Invest direkt in der App Geld in Portfolios anzulegen.

Darüber hinaus arbeitet N26 auch mit dem Startup TransferWise zusammen, welcher es seinen Kunden ermöglicht internationale Überweisungen vorzunehmen. N26 integrierte den Dienst ebenfalls in sein System und hilft nun auch seinen Kunden nahtlose Auslandsüberweisungen in 19 Währungen zum echten Wechselkurs direkt in der N26 Banking-App vorzunehmen.

financeAddsId: 
878

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 1.500.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
N26 Girokonto 4.3
N26 Kreditkarte 3.8
N26 Business
Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 3,7
Bewertungsanzahl45
Service, Beratung & Support3.6
Banking & Prozesse3.8
Gesamtbewertung3.7
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 71 %
Aufwärtstrend