Skip to main content

Die abcbank ist ein Finanzdienstleister, der sich in den letzten Jahrzehnten auch für Privatkunden geöffnet hat. Das Unternehmen gehört zur traditionsreichen Werhahn-Gruppe und ist in die abcfinance GmbH eingebunden, einem großen Finanzierungspartner des Mittelstands. Zur Werhahn-Gruppe gehört zudem seit dem Jahr 2011 auch die Bank11.

Seit der Gründung im Jahr 1939 war die abcbank zunächst auf institutionelle Anleger ausgerichtet. Heute bietet die Bank für Privatkunden die Anlagemöglichkeiten Tagesgeld, Termingeld und Sparbrief. Da die abcbank eine Direktbank ist und über kein Filialnetz verfügt, erfolgt die Verwaltung der Konten per Online-Banking.

Einlagensicherung

Die Einlagen bei der abc bank fallen unter die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland mit einer Sicherungsgrenze von 100.000 Euro. Zusätzlich hat sich die abcbank der freiwilligen Einlagensicherung des Bundesverbands deutscher Banken angeschlossen. Dieses freiwillige Einlagensicherungssystem garantiert derzeit für 20% des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der Bank. Für Kunden der abcbank bedeutet dies, dass alle Einlagen bis 19,148 Mio. Euro (Stand: 01/2016) abgesichert sind.

financeAddsId: 
650

Bankendetails
Art der Bank Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 19.148.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de: