Skip to main content

Der Peer-to-Peer (P2P)-Kreditmarktplatz TWINO begann seine Tätigkeit im Jahr 2009 in Lettland unter dem Namen Finaby und agiert heute in ganz Europa.

Seit dem Start des gleichnamigen Marktplatzangebotes im Jahr 2015 investierten mehr als 6.300 Anleger aus über als 30 Ländern weltweit auf TWINO. Vorwiegend stammen sie aus den baltischen Ländern, Deutschland und Großbritannien.

Über das sichere und transparente Angebot des Kreditmarktplatzes erzielen Anleger Renditen durch Konsumentenkredite in Dänemark, Polen, Lettland und Georgien. Durch seine branchenführende Rückkaufgarantie sind Anleger selbst bei einem Zahlungsausfall geschützt. Zudem erlauben kurze Darlehenslaufzeiten, dass Mittel selbst kurzfristig zurückgezogen werden können. Das fortschrittliches Risikomodell basiert auf einer sorgfältigen Prüfung der Darlehensanfragen und resultiert in 97 Prozent aller Fälle in einer rechtzeitigen und vollständigen Rückzahlung. 

Der (P2P)-Kreditmarktplatz erhebt keine Gebühren für Investoren und profitiert von der Differenz zwischen dem Zinssatz für Darlehensnehmer und dem Zinssatz, welcher den Investoren angeboten wird.

   BankingCheck Award 2018

financeAddsId: 
1968

Details
Typ Kreditmarktplatz
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung Der Anbieter unterliegt keinem eigenen Einlagensicherungssystem. Es handelt sich hierbei nicht um eine Bank, sondern um einen Vermittler/Dienstleister, welcher entweder die Kundengelder an anderer Stelle verwahrt oder dem Kunden keine Möglichkeit zur Geldanlage gewährt.
Einlagensicherungssystem Keine eigene Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de:
Bewerten 130
BankingCheck User-Siegel: 5,0
Bewertungsanzahl130
Service, Beratung & Support5.0
Banking & Prozesse5.0
Gesamtbewertung5.0
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 98 %
Gleichbleibender Trend