Skip to main content

Das schwedische Unternehmen Svea Ekonomi AB ist im Factoringsegment einer der führenden Teilnehmer am skandinavischen Finanzmarkt. Gegründet wurde das Unternehmen 1981 und ist heute mit Niederlassungen in acht europäischen Ländern und Kooperationen mit Partnern weltweit vertreten. Den deutschsprachigen Raum bedient Svea Ekonomi (in der Schweiz als Svea Finans AG) bereits seit dem Jahr 2002. Zusätzlich verfügt die SVEA Ekonomi mit dem Schreiben vom 15.07.2010 mit dem EU-Pass über die Erlaubnis der BaFin zur Ausübung des Factoringgeschäfts in Deutschland.

Factoring wird im Allgemeinen im B2B-Bereich angewendet und eignet sich für alle Unternehmen - insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit starkem Wachstum oder saisonal schwankenden Umsätzen - die Rechnungen ab einem Betrag in Höhe von 500€ an Firmenkunden mit eher langen Zahlungszielen aussenden. Der Vorteil besteht darin, dass dadurch im Einkauf sowie im Verkauf Skonti-Vorteile realisiert werden können.

So funktioniert das Factoring bei SVEA Ekonomi:

SVEA Ekonomi - So funktioniert Factoring

  1. SVEA nimmt eine Bonitätsprüfung des Kunden vor, für den das Factoring übernommen werden soll
  2. Zwischen dem Unternehmmen, das die Forderung abtritt und SVEA wird der Factoringvertrag vereinbart
  3. Im Anschluss überweist SVEA dem Factoring-Kunden nach Verkauf der Forderung 100% des Rechnungsbetrages (abzüglich der Factoring-Gebühr)
  4. Nun erfährt der Kunde auf der Rechnung, dass der Factoring-Kunde das Debitorenmanagement ausgelagert hat und die Rechnung nun an Svea Ekonomi bezahlt werden muss.
  5. Der Factoring-Kunde hat keinen weiteren Aufwand. Evtl. auftretende Mahnprozesse oder das Zahlungsausfallrisiko trägt SVEA zu 100%.

Bildquelle: SVEA Ekonomi

financeAddsId: 
765

Details
Typ Finanzdienstleister
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung nicht vorhanden
Einlagensicherungssystem nicht vorhanden
Auf BankingCheck.de: