Skip to main content

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit über 307.000 Mitgliedern, 45 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 8,3 Milliarden Euro (per 31. Dezember 2018).

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie. Diese ist ein ethisches Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell, dessen Ziel es ist, die freie Marktwirtschaft konsequent am Gemeinwohl auszurichten. Statt vom Konkurrenzgedanken und vom Ziel der Gewinnmaximierung soll sich die Wirtschaft vielmehr von den Werten Menschenwürde, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Solidarität und Demokratie leiten lassen.

Somit steht bei der Sparda-Bank München nicht die Maximierung des Gewinns, sondern das Wohl und die Zufriedenheit der Mitglieder im Mittelpunkt. Dazu gehört das Girokonto mit kostenloser Kontoführung, eine persönliche und kompetente Beratung, freundlicher Service sowie attraktive Konditionen. Dass die Mitglieder und Kunden diese Fairness zu schätzen wissen, zeigt der „Kundenmonitor Deutschland“: Bereits seit 26 Jahren belegt die Gruppe der Sparda-Banken in der unabhängigen und repräsentativen Studie Platz eins in der Kundenzufriedenheit unter den Filialbanken.

financeAddsId: 
272

Details
Typ Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 4,9
Bewertungsanzahl39
Service, Beratung & Support4.9
Banking & Prozesse4.9
Gesamtbewertung4.9
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Aufwärtstrend