Skip to main content

Rendity, die Crowdinvesting-Plattform für Immobilien, bietet ihren Kunden das erste Immobilien-Investment-Depot Europas und ermöglicht diesen bereits mit geringem Kapitaleinsatz am Immobilienmarkt mitzuwirken. Als erste europäische Crowdinvesting-Plattform zeichnet Rendity dabei eine grenzüberschreitende Investitionsmöglichkeit aus.

Mit diesem Immobilien-Investment-Depot haben Investoren zudem die Möglichkeit sich aus verschiedenen Immobilien-Projekten genau das Portfolio zusammenzustellen, welches ihrem Anlagestil entspricht. Um eine schnelle und sichere Abwicklung zu gewährleisten, wird für jeden Investor ein eigenes insolvenzgesichertes Verrechnungskonto bei der BNP Paribas angelegt.

Das Wiener FinTech Startup wurde im August 2015 von Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina gegründet. Nach der Gründung im August haben Investoren in nur zwei Wochen mehr als 100.000€ in das erste Immobilien-Projekt in Wien investiert. Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Österreich expandierte Rendity bereits im Dezember 2015 nach Deutschland. Seit dem Launch konnten bereits mehrere nationale sowie auch internationale Projekte erfolgreich realisiert werden und so eröffnet sich für Investoren besonders in Zeiten niedriger Bankzinsen mit Immobilien-Crowdinvesting eine attraktive Investitionsalternative.

Rendity Erklärvideo:

financeAddsId: 
1641

Details
Typ Crowdfinance
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung Der Anbieter unterliegt keinem eigenen Einlagensicherungssystem. Es handelt sich hierbei nicht um eine Bank, sondern um einen Vermittler/Dienstleister, welcher entweder die Kundengelder an anderer Stelle verwahrt oder dem Kunden keine Möglichkeit zur Geldanlage gewährt.
Einlagensicherungssystem Keine eigene Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 4,9
Bewertungsanzahl5
Service, Beratung & Support4.8
Banking & Prozesse5.0
Gesamtbewertung4.9
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Abwärtstrend