Skip to main content

1914 wurde die Edekabank AG in Berlin gegründet, um den Mitgliedern des Edeka-Verbundes in der Krise des Ersten Weltkrieges einen Zugang zum Kapitalmarkt zu sichern. So ist auch bis heute das Kerngeschäft der Direktbank die Finanzierung von Edeka-Einzelhändlern und Existenzgründungen innerhalb des Edeka-Verbundes. Die Edekabank-Gruppe besteht aus der Muttergesellschaft Edekabank AG und der Tochtergesellschaft Edeka-Versicherungsdienst Vermittlungs-GmbH. Heute hat die Edeka Bank ihren Sitz in der City-Nord von Hamburg. 

Das Privatkundengeschäft

Für Privatpersonen ist die Edekabank als Direktbank mit Online-Filiale und Telefonberatung aktiv. Die einzige Filiale betreibt das Unternehmen im Hamburger Hauptsitz. Im Privatkundengeschäft bietet das Produktportfolio der Edekabank Girokonten & Kreditkarten, Sparen & Geldanlage und die Finanzierung. Mit dem, von der Gesellschaft kostenfreie, Girokonto kann der Kunde an  den über 19.000, sich im genossenschaftlichen Bankcard-Servicenetz befindenen, Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei Bargeld abheben. 

Das Firmenkundengeschäft

Zu den Firmenkunden der Edekabank zählen nur die Edeka-Einzelhändler. Diesen bietet der Betrieb ein Produktangebot von Geschäftskonten, Investitionen & Finanzierungen, Leasing, Absicherungen bis hin zu der Vermögensberatung. Für die Betreuung ihrer Firmenkunden hat die Bank ihr Geschäftsgebiet in drei Regionalmärkte aufgeteilt. In diesen werden die selbständigen Einzelhändler von mobilen Kundenberatern der Bank betreut. 

Durch die Edeka Versicherungsdienst Vermittlungs-GmbH bietet die Edekabank-Gruppe ihren Privatkunden und Einzelhändlern ein Angebot von Privatversicherungen, Krankenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen, Pflegeversicherungen, Lebensversicherungen, Firmenversicherungen bis hin zu der Industrieversicherung an.

financeAddsId: 
1931

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
Auf BankingCheck.de: