Skip to main content

Die Schwenninger Betriebskrankenkasse ging 1996 aus der im Jahr 1896 gegründeten BKK Kienzle Uhren Fabriken GmbH hervor. Nach einigen Fusionierungen tritt die Betriebskrankenkasse seit 2011 unter der Marke Die Schwenninger Krankenkasse auf.

In der Hauptgeschäftsstelle in Villingen-Schwellingen und in den 15 weiteren Geschäftsstellen bundesweit betreut die Schwenninger Krankenkasse rund 330.000 Kunden und zählt damit zu den Top 20 der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen.

Bonusprogramm: Aktiv sein mit extra viel Sahne

Egal in welcher Lebensphase man sich gerade befindet, seine Gesundheit zu bewahren ist immer ein zentraler Punkt. Mit dem Programm der Schwenninger Krankenkasse können Versicherte mit ihrer Gesundheit zusätzlich noch Geld verdienen: Für beispielsweise einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio bzw. Sportverein, oder der Krebs- bzw. Zahnvorsorge können Kunden bis zu 150€ pro Kalenderjahr zurückerhalten.
Mehr Informationen hierzu gibt es auf der Website der Krankenkasse.

Weitere Zusatzleistungen, die von der  Krankenkasse angeboten werden sind u.a. in den Bereichen der Gewichts- und Stressreduktion. Außerdem bietet die Schwenninger Krankenkasse zusätzliche Leistungen für Schwangere, Kinder und für die Zahnvorsorge an.

financeAddsId: 
1396

Details
Typ GKV
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung nicht vorhanden
Einlagensicherungssystem nicht vorhanden
Auf BankingCheck.de:
Sektion und Unterkategorie darstellt