Skip to main content

Gegründet wurde die Berliner Bank am 21. Juni 1950 im ehemaligen West-Berlin vom damaligen Oberbürgermeister Ernst Reuter und hat sich in den über 60 Jahren seit ihrer Entstehung als eine feste Größe in Berlin etabliert.

Mit Filialen in Berlin und Potsdam sowie mit ca. 600 Mitarbeitern gehört die Berliner Bank seit dem 1. Juli 2010 zum Konzern der Deutschen Bank und wird dort als eigenständige Marke geführt.

Der Unternehmenssitz befindet sich in Berlin-Charlottenburg, wo neben der Geschäftsleitung auch weitere vertriebsunterstützende Abteilungen sowie das Private Banking sitzen.

Als Bestandteil der Konzernmutter Deutsche Bank kann die Berliner Bank ihren Kunden alle Vorzüge einer Universalbank mit einer breiten Angebotspalette bieten, z.B. können die Kunden jetzt über die Cash-Group Zugehörigkeit weltweit an über 35.000 Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

financeAddsId: 
145

Details
Typ Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 11.204.000.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 4,6
Bewertungsanzahl63
Service, Beratung & Support4.7
Banking & Prozesse4.6
Gesamtbewertung4.6
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Aufwärtstrend