Skip to main content


Das Tagesgeldkonto der Kreissparkasse Köln erfährt derzeit keine Verzinsung. p.a. verzinst. Auch Beträge über 250.000 EUR erhalten keine Verzinsung. Um das Tagesgeldkonto der Kreissparkasse Köln zu nutzen ist kein Mindestanlagebetrag erforderlich, die Verzinsung findet schon ab dem ersten Euro statt und es gibt auch keinen Maximalanlagebetrag. Durch die tägliche Verfügbarkeit der Einlagen eignet sich das Tagesgeld der Kreissparkasse Köln insbesondere für Einlagen, die kurzfristig "geparkt" werden sollen.

Die Vorteile beim Tagesgeld der Kreissparkasse Köln:

  • kein Mindest- oder Maximalanlagebetrag
  • Einlagen sind jederzeit verfügbar (Ein- und Auszahlungen über das Referenzkonto)
  • Kontoführung per Internet oder Telefon
  • Zinsgutschrift erfolgt viermal pro Jahr!

Natürlich sind alle Spareinlagen bei der Kreissparkasse Köln durch das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe bis zu 100.000 EUR abgesichert.

financeAddsId: 
85
Produkt: 
BankID FinanceAds: 
Bewertung: 
0
Produktdetails
Kosten0,00 €
Mindestanlage1 €
Maximalanlage249.999 €
Mindestanlagedauer in Monaten1
Maximalanlagedauer in Monatenunbegrenzt
Zinsgutschriftquartalsweise
Aktueller Zinssatz0,000 %
ProduktnameTagesgeld
Höhe der Einlagensicherung100.000 €
EinlagensicherungssystemSicherungssystem der Deutschen Sparkassen-Finanzgruppe
Land der EinlagensicherungDeutschland - DE
Beschreibung EinlagensicherungGuthaben sind als Einlagen nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes entschädigungsfähig.
Bonus Höhe0,00 €
Um sich für einen ALERT-Newsletter anzumelden, müssen Sie sich registrieren Jetzt registrieren
Auf BankingCheck.de: