Skip to main content

Die Eisenberger Volksbank ist eine Genossenschaftsbank und gilt als eine der kleinsten Volksbanken Deutschlands. Die Geschichte dieser Bank reicht bis in das Jahr 1868 zurück. Nach der politischen Wende und dem Einstieg in das Direktbankengeschäft 1995 entstand die Volksbank Eisenberg Direkt.

Ein weiterer wichtiger Punkt in der Geschichte dieser Bank ist die Gründung der EthikBank im Jahr 2001. Die EthikBank ist hierbei eine Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG und tritt ausschließlich als Direktbank auf.

Als genossenschaftliche Unternehmensform haben Mitglieder eine ganz besondere Beziehung zu ihrer Bank. Als Mitglied der Volksbank Eisenberg eG sind alle Kunden automatisch Teilhaber und haben somit Mitbestimmungsrecht. Ebenfalls profitieren diese vom Erfolg der Bank und erhalten neben einer jährlichen Dividende noch weitere Vorteile. Derzeit umfasst die Volksbank Eisenberg eG ca. 3.500 Mitglieder.

Einlagensicherung

Die Volksbank Eisenberg eG ist dem gesetzlichen Einlagensicherungssystem der BVR Institutssicherung GmbH und der freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen.

financeAddsId: 
207

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 3,3
Bewertungsanzahl3
Service, Beratung & Support3.3
Banking & Prozesse3.3
Gesamtbewertung3.3
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 67 %
Aufwärtstrend