Skip to main content

Die Dortmunder Volksbank betreut als Genossenschaftsbank mit 63 Geschäftsstellen im Gebiet Dortmund, Unna, Schwerte und Castrop-Rauxel sowie dem Umland insgesamt 160.000 Privat- und Firmenkunden, 72.000 davon als Mitglieder. Die Dortmunder Volksbank ist dem Spitzenverband der Genossenschaftsbanken in Deutschland, dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), angeschlossen. Über diesen ist auch die Einlagensicherung der Bank organisiert.

Das Leistungsangebot der Dortmunder Volksbank gründet sich auf vier Säulen: Der Filialbank mit direktem Ansprechpartner in der Filiale, der Beratungsbank für Spezialthemen, der Online-Bank über das Online-Banking und der SB-Bank über Geldautomaten und SB-Terminals. Insgesamt beträgt die Bilanzsumme aus diesen vier Bereichen 4,318 Milliarden Euro (Stand: 2011).

Geschichte

Am 7. Februar 1899 gründeten Handwerker und Händler eine genossenschaftliche Gewerbebank, die zum zehnjährigen Bestehen eine Bilanzsumme von einer Million Mark vorweisen konnte. Durch die Inflation wurde die Bilanzsumme auf sage und schreibe eine Trillion Mark aufgebläht - nach der Abwertung der Rentenmark blieben ganze 19 Pfennig Eigenkapital übrig.

Im Jahr 1965 wurde der Name der Bank in Dortmunder Volksbank umbenannt und 1971 die Volksbank Castrop-Rauxel übernommen und als Zweigniederlassung weitergeführt. 1985 folgte die Fusion mit der Volksbank Hörde und ein Jahr später mit der Volksbank Dortmund-Asseln. Im Jahr 1995 kam es zu einer weiteren Fusion mit der Bank für Beamte und Angestellte sowie 2003 mit der Volksbank Unna Schwerte.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung aller Einlagen bei der Dortmunder Volksbank ist über die Sicherungseinrichtung des Bundesverbands Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) gewährleistet. In der 70-jährigen Geschichte dieser Einlagensicherung hat noch kein einziger Anleger jemals einen einzigen Cent seiner Einlagen verloren.

financeAddsId: 
160

Bankendetails
Art der Bank Filialbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Die Gewährleistung (Schutz aller Einlagen ohne Betragsbegrenzung) durch die BVR Sicherungseinrichtung ist dem gesetzlichen Einlegerschutz vorgeschaltet.
Einlagensicherungssystem BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
Dortmunder Volksbank Festzinsanlage 3.9
Auf BankingCheck.de:
Bewerten 221
BankingCheck User-Siegel: 4,8
Bewertungsanzahl221
Service, Beratung & Support4.8
Banking & Prozesse4.8
Gesamtbewertung4.8
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Aufwärtstrend