Skip to main content

Die Akbank N.V. gehört zum türkischen Mutterkonzern Akbank T.A.S. und wurde im Jahre 2001 in den Niederlanden gegründet.Ihr Unternehmenssitz ist in Amsterdam, die deutsche Niederlassung befindet sich in Essen. Als niederländische Bank unterliegt sie natürlich den niederländischen Aufsichtsbehörden.

Des Weiteren hat die Akbank N.V. eine 100% Tochter und zwar die Akbank AG, deren Sitz in Frankfurt am Main ist.

Seit 2006 liegt der Schwerpunkt der Akbank AG auf dem Firmenkundengeschäft in Deutschland, wobei vorallem Firmenkredite, Handelsfinanzierungen und Festgeldeinlagen angeboten werden.Das Privatkundengeschäft in Deutschland wird seit 2006 durch die Akbank N.V. geführt. Hier finden Sie vorallem Produkte, wie Tagesgeld oder Festgeld.

Einlagensicherung

Die Kundeneinlagen der Sparprodukte sind bei der Akbank AG als Mitglied des freiwilligen Einlagensicherungsfonds bis zu einer Höhe von 68,392 Millionen EUR pro Kunde zu 100% abgesichert.

financeAddsId: 
139

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 68.392.000 €
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 3,1
Bewertungsanzahl6
Service, Beratung & Support3.0
Banking & Prozesse3.2
Gesamtbewertung3.1
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 50 %
Abwärtstrend