Skip to main content

Zielgruppe der Londoner Wyelands Bank sind Privatkunden sowie kleine und mittlere Unternehmen. Inzwischen kümmern sich mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden. Das Produktportfolio umfasst neben den typischen Produkten des Privatkundengeschäfts auch interessante Einlagen- und Sparprodukte.

Seit 1980 existiert die Bank, erst als FIBI Financial Trust Limited und seit 2016 unter ihrem heutigen Namen. Mittlerweile ist die Wylends Bank auch Teil der Wyelands Holding.

Für den deutschen Markt kooperiert die Wyelands Bank mit WeltSparen

Anleger in Deutschland können seit März 2017 in ein attraktives Festgeld investieren. Dafür sorgt die Zusammenarbeit des englischen Finanzinstituts mit dem deutschen Geldanlagemarktplatz WeltSparen. Voraussetzung für die Nutzung aller Angebote, ob Fest- oder Tagesgeld ist die Eröffnung eines kostenfreien Partner- bzw. Referenzkontos.

Einlagensicherung

Spareinlagen bei britischen Banken und Finanzinstituten sind durch den Einlagensicherungsfonds „ Financial Services Compensation Scheme“ kurz„ FSCS“ bis zu einem Gegenwert von 85.000 GBP abgesichert. Das entspricht circa 100.000 EUR.

Die Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums haben sich darauf geeinigt, Anleger besser schützen zu wollen und daher die Mindestanforderungen der nationalen Einlagensicherungen harmonisiert Richtlinien 94/ 19/ EG, 2009/ 14/ EG und 2014/ 49/ EU)

financeAddsId: 
2004

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung UK
Beschreibung Einlagensicherung Pro Kunde sind 85.000 britische Pfund zu 100 % abgesichert.
Einlagensicherungssystem Britischer Einlagensicherungsfonds

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
Wyelands Bank Festgeld
Auf BankingCheck.de: