Skip to main content

Bei der portugiesischen Novo Banco ("Neue Bank") handelt es sich um eine private Handelsbank, die ihren Sitz in Portugals Hauptstadt Lissabon unterhält. Sie betreut mehr als 2 Millionen Kunden und beschäftigt circa 6.000 Mitarbeiter, wodurch die Novo Banco-Gruppe zum drittgrößten Bankinstitut Portugals gehört. Für für ihre ausgezeichnete Servicequalität sowie ihren unternehmerischen Ansatz ist sie allseits bekannt. Das breit gefächerte Dienstleistungsangebot setzt sich zusammen aus Banking für Privat- und Geschäftskunden sowie dem klassischen Firmenkundengeschäft und Vermögensverwaltung und reicht bis hin zu Investmentbanking- und Versicherungsprodukten.

Darüber hinaus verfügt die Novo Banco über ein Netzwerk von mehr als 600 Bankfilialen, 24 Firmenkundenzentren und kann eines der innovativsten Electronic Banking-Systeme Portugals vorweisen. International unterhält sie ein Netzwerk mit direkten Repräsentanzen in mehr als 20 Ländern, wodurch die Novo Banco ihren Kunden einen rundumfassenden Service anbieten kann. So ist die Novo Banco auch mit einer Niederlassung in Luxemburg vertreten, welche das Novo Banco Festgeld exklusiv beim Geldanlagemarktplatz WeltSparen für Anleger aus Deutschland anbietet.

Die Novo Banco übernahm am 4. August 2014 das Kerngeschäft der Banco Espírito Santo (BES), die im ersten Halbjahr 2014 auf Grund von Problemen bei einem ihrer Anteilseigner hohe Verluste verzeichnen musste. Am 3. August 2014 hatte sich die portugiesische Zentralbank dazu entschlossen das Kerngeschäft der BES von den problembehafteten und verlustbringenden Vermögenswerten abzutrennen – ohne Kosten für Staat oder Steuerzahler. Dadurch ist die Rekapitalisierung der Bank und die Sicherheit sämtlicher Kundeneinlagen weiterhin gewährleistet. Die Einlagen der Kunden von der vormaligen BES werden bei der Novo Banco fortgeführt, ohne dass die Rechte der Kunden beeinflusst werden.

Einlagensicherung

Alle Kundeneinlagen bei der Novo Banco erfolgen pro Kunde bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100% gesetzlich durch den portugiesischen Einlagensicherungsfonds. Entsprechend der EG-Richtlinien 94/19/EG und 2009/14/EG haben sich alle EU-Mitgliedstaaten darauf verständigt, Anleger besser zu abzusichern, wodurch die Mindestanforderungen an die nationalen Einlagensicherungen seit Jahren harmonisiert wurden.

financeAddsId: 
873

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung Portugal - PT
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Einlagensicherungssystem Portugiesische Einlagensicherung

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
Novo Banco Festgeld 4.4
Auf BankingCheck.de:
Sektion und Unterkategorie darstellt
BankingCheck User-Siegel: 4,4
Bewertungsanzahl13
Service, Beratung & Support4.5
Banking & Prozesse4.4
Gesamtbewertung4.4
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Abwärtstrend