Skip to main content

Das Berliner Online-Verbrauchermagazin Finanztip wurde 2013 von den beiden Ex-Investmentbanker Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorfals gegründet und ist seither als gemeinnützige Webseite vertreten, die sich ausschließlich mit dem Thema Verbraucherfinanzen befasst. Derzeit werden ca. 270 Produkte in etwa 80 Bereichen - von Aktienfonds über LTE-Tarife fürs Smartphones bis zur Zahnzusatzversicherung - recherchiert und redaktionell für den Verbraucher aufbereitet. Das Onlinemagazin agiert unabhängig als Ratgeber und gilt mit ihren Empfehlungen als erste Anlaufsstelle für Verbraucher in Finanzfragen. Zusätzlich bietet die Online-Plattform einen wöchentlichen Newsletter und eine Finanztip-Community. 

Finanzierung

Finanztip unterliegt keinem Konzern und arbeiteten gemeinnützig - wie eine Art Stiftung und nicht gewinnorientiert. Die Nutzung des Onlinemagaizins ist für den Leser kostenlos. Dennoch muss Finanztip die zahlreichen Redakteure bezahlen. Da Abo-Modelle, Download-Gebühren oder Werbung nicht in Frage kamen, entschied sich das Unternehmen für eine Refinanzierung über sogenannte Affiliate-Links. Endverbraucher erkennen die ggf. vergüteteten Affiliate-Links anhand der * gekennzeichneteten Verlinkungen. Diese funktionenieren wie auch andere Verlinkungen, werden jedoch über den Anbieter getrackt und Fnanztip zugeordnet.

financeAddsId: 
1456

Details
Typ Vermittler
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung Der Anbieter unterliegt keinem eigenen Einlagensicherungssystem. Es handelt sich hierbei nicht um eine Bank, sondern um einen Vermittler/Dienstleister, welcher entweder die Kundengelder an anderer Stelle verwahrt oder dem Kunden keine Möglichkeit zur Geldanlage gewährt.
Einlagensicherungssystem Keine eigene Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de:
BankingCheck User-Siegel: 2,8
Bewertungsanzahl2
Service, Beratung & Support3.0
Banking & Prozesse2.5
Gesamtbewertung2.8
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 50 %
Aufwärtstrend