Skip to main content

Die ALTE LEIPZIGER wurde 1928 in Leipzig aus Anlass des Wohnungsmangels gegründet und zählt zu den leistungsstärksten Bausparkassen in Deutschland. Im Jahr 1969 kam es zur Integration in den Verbund ALTE LEIPZIGER. 1985 erhielt die Bausparkasse ihren heutigen Namen. Die Unternehmenszentrale der AG befindet sich in Oberursel bei Frankfurt am Main.

Die ALTE LEIPZIGER Bauspar bietet Ihrem Kundenkreis ein breites Angebot für eine gezielte Vorsorge wie Eigenkapitalaufbau und zinsgünstige Bauspardarlehen für die Eigenheimfinanzierung, Modernisierung oder Umschuldung.

Alle Bausparkassen in Deutschland unterliegen dem deutschen Bausparkassengesetz, dass Sie im Umgang mit Bausparanlagen des Kunden stark reglementiert. Demnach dürfen Sie nur in risikoarme Anlagemöglichkeiten (z.B. deutsche Staatsanleihen) investieren, Investitionen in Aktien sind dahingehend nicht gestattet.

Einlagensicherung

Zudem sind die Kundeneinlagen durch den Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken und den Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds abgesichert.

financeAddsId: 
544

Details
Typ Versicherung
Höhe der Einlagensicherung unbegrenzt
Land der Einlagensicherung Deutschland - DE
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Einlagensicherungssystem Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken

Verfügbare Produkte und deren Bewertung

Produkt Bewertung
ALTE LEIPZIGER Bauspar Baudarlehen 4.3
Auf BankingCheck.de:
Bewerten 361
BankingCheck User-Siegel: 4,9
Bewertungsanzahl361
Service, Beratung & Support4.9
Banking & Prozesse4.9
Gesamtbewertung4.9
Zeitraum:
Weiterempfehlung: 100 %
Aufwärtstrend