Skip to main content

Die Kassensuche GmbH wurde 1999 gegründet und bietet seitdem unter gesetzlichekrankenkassen.de ein umfassendes Vergleichsportal für die Bereitstellung von Informationen zu gesetzlichen Krankenkassen an. Die Gesellschaft ist Marktführer in Deutschland. Die Kassensuche GmbH bietet kostenfrei Hintergrundinformationen zu gesetzlichen Leistungen, Zusatzversicherungen sowie Hinweise zum Kassenwechsel mit Musterschreiben und vieles mehr.

Die Qual der Wahl

Seit 1996 können Versicherte frei ihre gestzliche Krankenkassen wählen. Krankenkassen stehen damit im Wettbewerb um Versicherte. Heute können Versicherte zwischen 86 allgemein geöffneter und 27 betriebsbezogenen Krankenkassen wählen. Nach der Einführung des Gesundheitsfonds im Jahr 2009 mit staatlich festgelegten Einheitsbetrag, wurden die Mehrleistungen der Kassen zum Entscheidungskriterium.

96 % der Kassenleistungen sind gesetzlich vorgeschrieben und somit  entwickelte sich um die restlichen 4 % ein harter Wettbewerb. Um sich einen Überblick über die verschiedenen Leistungen der Krankenkassen zu verschaffen, hat die Kassensuche GmbH das Vergleichsportal gesetzlichekrankenkassen.de entwickelt. Hier müssen sich Nutzer durch einen Fragebogen durchklicken, um die zu ihnen passende Krankenkasse zu ermitteln. Zahlreiche Hintergrundinformationen ergänzen das Angebot.

Die Gesellschaft kooperiert mit  einigen Onlinemedien, wie zum Beispiel Focus.de oder Stern.de. Auch auf deren Internetseiten können die Nutzer die interaktive Kassensuche finden.

financeAddsId: 
1958

Bankendetails
Art der Bank Finanzdienstleister
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung Der Anbieter unterliegt keinem eigenen Einlagensicherungssystem. Es handelt sich hierbei nicht um eine Bank, sondern um einen Vermittler/Dienstleister, welcher entweder die Kundengelder an anderer Stelle verwahrt oder dem Kunden keine Möglichkeit zur Geldanlage gewährt.
Einlagensicherungssystem Keine eigene Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de: