Skip to main content

Šiaulių Bankas mit Sitz in Šiauliai ist ein Kreditinstitut, das über den größten Anteil des litauischen Kapitals verfügt und 63 Kundendienststellen in 38 Städten Litauens besitzt. Die Bank wurde 1992 gegründet. Die zugehörige Bankas-Gruppe verfügt über Tochtergesellschaften in den Bereichen Leasing, Lebensversicherungen und Immobilien.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit der Bank liegt in der Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen. Außerdem beteiligt sich Šiaulių Bankas aktiv an Sanierungsprojekten für Wohnhäuser, finanziert Energiesparanlagen im Land und ist derzeit führend in der Renovierungsfinanzierung in Litauen.

Die Aktien von Šiaulių Bankas sind seit 1994 auf der Handelsliste der Nasdaq Vilnius notiert und wurden Ende 2006 in die Hauptliste aufgenommen. Im Jahr 2013 wurde Šiaulių Bankas Mitglied des baltischen Marktes, der aus estnischen, lettischen und litauischen Börsen und Zentraldepots besteht.

Zwei solide internationale Wirtschafts- und Finanzmagazine bewerteten die Performance von Šiaulių Bankas positiv: Die Financial Times zeichnete Šiaulių Bankas in den Jahren 2015 und 2016 als beste Bank in Litauen aus, während Global Finance dies ebenfalls im März 2017 bekannt gab.

financeAddsId: 
2668

Details
Typ Direktbank
Höhe der Einlagensicherung 100.000 €
Land der Einlagensicherung LT
Beschreibung Einlagensicherung Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Einlagensicherungssystem Litauische Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de:
Sektion und Unterkategorie darstellt