Skip to main content

Mit dem InsurTech Start-up Vantikkommt die erste Community-basierte Altersvorsorge auf den Markt. 2017 wurde das Jungunternehmen gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Das PensionTech Start-up versucht die Altersvorsorge zielgruppengerecht zu modernisieren.  Das Investoren- und Gründerteam versucht mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Finanzdienstleistungen und Unternehmensberatung die Vorsorgethemen für die heutige, junge Generation attraktiver zu machen. Bis MÄrz 2018 hieß das Start-Up noch Brix und wurde zu Vantik.

Das Angebot von Vantik

Vantik steht für eine simple, zielgruppendefinierte Altersvorsorge, die jeder verstehen soll. Um die junge Generation direkt ansprechen zu können, wirbt Vantik damit keine Vertragsbindung. Außerdem wirbt sie mit einer Sparrate, über die man selbst entscheiden kann, wie lange sie andauern und wie hoch sie sein soll. Dazu kann man diverse Wege einschlagen und die Sparrate ideal auf das eigene Leben anpassen. Bei Besonderheiten oder Vorkommnissen im Leben kann man diese zudem pausieren und durch eine Erinnerungsoption wieder einschalten lassen. Der Verbraucher profitiert zudem von der Möglichkeit, sich das bisher Ersparte auszahlen zu lassen sowie sich durch eine Bootoption einen Zuschuss - sei es Weihnachts- oder Geburtstagsgeld - einfach auf das Konto anzulegen.

Genial, digtial, sexy. Wie ein Unternehmen auf die Generation von heute eingeht.

Durch den innovativen peer-to-peer Ansatz greift Vantik auf das Prinzip der Gegenseitigkeit zurück und versucht so die Generation von heute zu integrieren. Das InsurTech Unternehmen setzt sich für Sicherheit und Zufriedenheit des Kunden ein. Denn am Ende möchte Vantik, dass das Geld für den Kunden und nicht für die Banken arbeitet.

financeAddsId: 
2295

Details
Typ InsurTech
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung nicht vorhanden
Einlagensicherungssystem nicht vorhanden
Auf BankingCheck.de: