Skip to main content
DHB Bank | Bewertungen & Erfahrungen

Auch die DHB Bank nahm heute ein Zinssenkung beim DHB FestgeldOnline vor. Hier senkten sich alle Laufzeiten ab 3 Monaten bis 5 Jahren um jeweils 5 bis 15 Basispunkte. Die Maximalverzinsung verjüngte sich im Rahmen der Zinsanpassung von bis zu 1,65% auf nun 1,50% Zinsen jährlich.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 0,0
DHB Bank | Bewertungen & Erfahrungen

Das FestgeldOnline und das Tagesgeldkonto der niederländischen Demir-Halk Bank erfuhren heute eine Zinsreduzierung um 5-10 Basispunkte. Fortan kann können Kunden bei dem Festgeldes einen maximalen Zinssatz von 1,65% Zinsen p.a. erzielen. Das Tegesgeldprodukt der DHB Bank verzeichnet aktuell 0,45% Zinsen.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 0,0
DHB Bank | Bewertungen & Erfahrungen

Auch für das DHB Bank FestgeldOnline gibt es ab heute neue Zinskonditionen. Die Zinsen der Laufzeiten 4 und 5 Jahre erhielten hierbei eine Zinssenkung um 10 bzw. 15 Basispunkte. Damit liegt die Die Maximalverzinsung verringert sich damit von 1,90% auf nun 1,75% Zinsen jährlich.

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 0,0
DHB Bank | Bewertungen & Erfahrungen

Die DHB Bank veröffentlichte heute eine leichte Zinsanpassung beim DHB FestgeldOnline. Hierbei reduzierte sich der Festgeldzins der Laufzeiten ab 6 Monaten bis zu 5 Jahren um jeweils bis zu 20 Basispunkte. Der Maximalzins reduzierte sich von 2,00% auf 1,90% Zinsen jährlich..

Typ: 
k.A.
Emittent: 
k.A.
Kategorie: 
>> Jetzt abschließen
BankingCheck User-Siegel: 0,0

Zuletzt bewertet

Überwiegend gut. Ich habe 15 Minuten warten müssen, und die Seite hat nicht sehr klar gemacht wie lang die Wartezeit war, aber sonst gut.

Alles prima, persönlicher Berater top, nur leider von einem Anbieter unangenehme Nachrichten bekommen. Aber insgesamt toller Service!

Sechs Monate eine Gewerbefinanzierung ausgearbeitet, die Bürgschaftsgemeinschaft war auch mit an Bord, somit 30% Restrisiko. Am Tag der Unterschrift dann die überraschende Ablehnung, ohne triftigen Grund. Sind schon im Objekt drin, weil sie den unterschrieben Pachtvertrag sehen wollten. Nun stehen wir da.... Sehr unseriös und unprofessionell. Andere Berater und Freunde aus dem Banksektor sind fassungslos über dieses Vorgehen. Lasst die Finger von der Volksbank.