Skip to main content

Robo Advisor

Robo Advisor sind eine bedeutende Unterkategorie der FinTechs. Die Bezeichnung setzt sich aus den englischen Wörtern Robot (Roboter) und Advisor (Berater) zusammen. Im Allgemeinen besteht die Aufgabe eines Robo Advisors darin, die Dienstleistung eines traditionellen Finanzberaters zu digitalisieren, automatisieren und eine programmunterstützte Anlageform anzubieten.

Die Idee stammt aus den USA. Als in 2010 der erste Robo Advisor Betterment seinen Service startete, sammelte das FinTech im ersten Jahr mit mehr als 100.000 Kunden ein Gesamtvolumen von mehr als 3,7 Mrd. Dollar ein. In Deutschland stehen die Robo Advisor zwar noch am Anfang, aber den Trend zur Robo-Anlage kann heute niemand mehr übersehen (Quelle: Die Robo Advisor kommen, Salome Preiswerk, AssCompact Ausgabe 04/2016).

Der Robo Advisor bietet Privatanlegern eine automatisierte Finanzportfolioverwaltung, welche ohne eine menschliche Beratungsleistung auf Basis eines Algorythmus erbracht wird. Die Kommunikation mit dem Kunden erfolgt ausschließlich online. Die Lösung, die dem Kunden angeboten wird, basiert auf der vorherigen Dateneingabe. Dies sind beispielsweise objektiven Informationen, wie Alter und Beruf, und subjektive Daten, z.B. Anlageziel, die individuelle Finanzlage sowie Finanzkompetenzen (Quelle: BaFin).

Mithilfe dieser automatisierten Prozesse wird einem breiten Publikum Zugang zu einer professionellen Vermögensverwaltung gegeben, die bisher vorwiegend wohlhabenden Anlegern vorbehalten war. Durch die automatisierte Anlageberatung werden Gebühren reduziert, Effizienzen angehoben und die Kundeninteraktion mittels einer einfachen, digitalen Benutzeroberfläche verbessert. Dies führt letztendlich zu mehr Transparenz bei der Geldanlage sowie deutlich geringere Mindestanlagesummen für ein vollständig verwaltetes Kapitalmarktportfolio (Quelle: Scalable Capital).

Zu den in Deutschland bekanntesten Robo Advisors gehören die FinTech Start-ups easyfolio, Ginmon, vaamo und Visualvest aus Frankfurt am Main, growney und LIQID aus Berlin, Scalable Capital aus München/London sowie Whitebox aus Weil am Rhein. Neben den FinTechs bieten ebenso Bankinstitute, wie Fintego (ebase) und quirion (Quirin Bank), eine automatisierte Anlageberatung.

Am besten bewertet*

Zuletzt bewertet

Schnell einfach und relativ unkompliziert, auch wenn es natürlich noch etwas unkomplizierter ginge aber dafür war es immerhin schnell.

Es ist das 2. mal das ich bei der Santander Consumer Bank carcredit ein Fahrzeug finanziere. Es lief wie beim 1. mal alles problemlos ab. Werde ich jederzeit weiterempfehlen. Vielen Dank. Klaus-Peter Bruhse

Es ist das 2. mal das ich bei der Santander Consumer Bank carcredit ein Fahrzeug finanziere. Es lief wie beim 1. mal alles problemlos ab. Werde ich jederzeit weiterempfehlen. Vielen Dank. Klaus-Peter Bruhse

Ich bin sehr zufrieden alles geht schnell und reibungslos.

Hallo! Fünf Tage hat die Bearbeitung gedauert. Ständig fehlte wieder was oder es war nicht gut genug. es kostete unsere Nerven. Für mich war es kein Blitzkredit. Aber die Gebühr wurde trozdem nach so langer Zeit berechnet, Am Ende hat man nicht einmal das bekommen,was man beantragt hat.