Skip to main content

Wie kann ich mein Tagesgeldkonto kündigen?

Ein Tagesgeldkonto muss eigentlich nicht aufgelöst werden. Es genügt einfach das gesamte Guthaben auszuzahlen und das Konto weiterlaufen zu lassen. Schließlich fallen keine Verpflichtungen an und wenn Sie das Konto später wieder nutzen möchten, können Sie direkt darauf zugreifen.

Wenn Sie auf einer Kündigung bestehen, ist diese in Schriftform an die Bank zu senden. Gleichzeitig sollten Sie bereits erteilte Freistellungsaufträge überprüfen und gegebenenfalls reduzieren oder löschen. Denn Freibetrag können Sie dann selbstverständlich bei einer anderen Bank nutzen.

Beim Tagesgeldkonto gibt es keine Kündigungsfrist. Sie sind in der Lage es jederzeit zu kündigen. Um Ihnen die Kündigung so einfach wie möglich zu machen, bieten viele Banken eigene Kündigungsformulare an. Diese stehen meisten über die Internetpräsenz der jeweiligen Bank zur Verfügung. Die Nutzung einer Musterkündigung ist auch möglich. Diese ist mit Ihren Daten und den Daten der Bank auszufüllen. 

Wenn Sie bei der Kündigung noch Restguthaben auf dem Konto haben, wird dieses auf ein Referenzkonto überwiesen. Zudem erhalten Sie bereits wenige Tage nach der Kündigung eine Kündigungsbestätigung für Ihre Unterlagen.