Skip to main content

Welche Versicherungen erhält man mit der Kreditkarte?

Neben dem einfachen Bezahlen im Ausland bieten viele Kreditkarten auch einen umfangreichen Versicherungsschutz. Welche Leistungen angeboten werden, hängt von der Kreditkarte ab. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass bei einer höheren Jahresgebühr auch ein besserer Versicherungsschutz angeboten wird. Vergleichen Sie aber im Einzelfall die Angebote einfach mit unserem Online-Vergleich untereinander.

Reiseversicherungen

Da Kreditkarten ohnehin für Bezahlungen im Ausland gemacht sind, bieten sich Reiseversicherungen geradezu an. Die Kreditkartenanbieter haben ein Versicherungspaket für jede Kreditkarte geschnürt, das je nach Kreditkarte folgende Versicherungen enthält: Auslandsreisekrankenversicherung, Auslands-Unfallschutz, Reiserücktrittsversicherung und Mietwagenschutz. Beachten Sie jedoch, dass dieser Versicherungsschutz meist nur greift, wenn die Kreditkarte im Ausland genutzt wurde bzw. die Reise und der Mietwagen mit der Kreditkarte bezahlt wurden.

Ersatzkarte bei Verlust

Im Ausland die Kreditkarte zu verlieren, ist für viele Menschen ein Albtraum. Deswegen bieten viele Kreditkartenunternehmen die Garantie innerhalb von 24 Stunden eine Ersatzkarte zur Verfügung zu stellen. Diese Leistung kann nach einem Verlust oder Diebstahl in den meisten Fällen kostenlos in Anspruch genommen werden. Die Ersatzkarte steht dann bei einer Partnerbank zur Abholung bereit oder wird per Kurier zugestellt.

Sind die Versicherungen ihr Geld wert?

Vor dem Abschluss einer Kreditkarte mit großem Versicherungspaket aber teurer Jahresgebühr sollten Sie sich fragen ob Sie diesen Versicherungsschutz überhaupt benötigen. Basis-Kreditkarten gibt es bereits ohne Jahresgebühr und Versicherungsleistungen können jederzeit bei Bedarf einzeln abgeschlossen werden. Wenn Sie aber auf ein Komplettpaket setzen möchten, ist die Kreditkarte mit umfangreichem Versicherungspaket die richtige Wahl.