Skip to main content

Wie eröffne ich mein Girokonto?

Auch bei der Eröffnung eines Girokontos ist eine Identitätsüberprüfung Ihrer Person erforderlich. Entweder wird dies gleich bei der persönlichen Eröffnung in der Bankfiliale mit durchgeführt oder mit dem bekannten Post-Ident-Verfahren, welches die Deutsche Post im Auftrag Ihrer Bank ausführt. Dafür benötigen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Wenn Sie noch nicht volljährig sind, müssen Ihre Eltern oder ein anderer gesetzlicher Vertreter der Girokonto-Eröffnung zustimmen.

Bei Direktbanken können Sie Ihr Girokonto nur online mit dem entsprechenden Antragsprozess eröffnen. Bei den meisten Filialbanken ist beides möglich – online mit einem Antragsformular oder persönlich in einer Filiale Ihrer Bank.

In beiden Fällen müssen die ausgedruckten Antragsunterlagen von Ihnen persönlich unterschrieben werden. Nach erfolgreicher Identitätsprüfung verschickt die Deutsche Post die Unterlagen an Ihre Bank. Die Kosten für das Post-Ident-Verfahren trägt komplett Ihre Bank, für Sie als Kunde entstehen damit keinerlei Gebühren.

Falls für Ihr ausgewähltes Girokonto ein monatlicher Mindestgeldeingang notwendig ist, kann es sein, dass Sie einen Gehaltsnachweis Ihrer Bank vorlegen müssen.

Innerhalb kurzer Zeit bekommen Sie dann von Ihrer Bank eine Eröffnungsbestätigung sowie die notwendigen Unterlagen zur Verwendung Ihres Girokontos (Zugangsdaten, PIN, TAN-Übersicht, EC-Karte etc.) zugeschickt.

Bei einer Girokonto-Eröffnung sollten Sie beachten, dass diese einen Eintrag bei der Schufa zur Folge hat. Zudem ist Voraussetzung für einen Dispositionskredit bei Ihrem Girokonto das von Ihnen eine positive Schufa-Auskunft vorliegt, ansonsten lehnt Ihre Bank diesen höchstwahrscheinlich ab. Beim Girokonto Wechsel unterstützen die meisten Banken ihre Kunden und bieten einen entsprechen Umzugsservice an.