Skip to main content

Wie wähle ich die richtige Laufzeit für mein Festgeldkonto aus?

Die Frage nach der richtigen Laufzeit ist beim Festgeld eine sehr wichtige Frage, denn bereits beim Abschluss wird die Laufzeit festgelegt und vor dem Ende des Anlagezeitraums kann praktisch nicht über das Geld verfügt werden.

Wie lange können Sie auf Ihr Geld verzichten?

Entscheiden Sie deshalb vor dem Abschluss wie lange Sie auf das Geld problemlos verzichten können und berücksichtigen Sie auch, dass eventuell eine neue Anlagechance aufkommt. Wählen Sie die Laufzeit deshalb lieber etwas kürzer, Sie können das Geld ja danach problemlos wieder anlegen bzw. einfach das Festgeld verlängern.

Wann macht ein längerer Anlagezeitraum Sinn?

Einzig und allein wenn Sie ein nachlassendes Zinsniveau erwarten, kann es sinnvoll sein, sich einen garantierten Festgeldzinssatz für 5 Jahre oder mehr zu sichern. Zudem profitieren Sie bei einem längeren Anlagezeitraum von einem besseren Zinssatz.

Festgeldanlage vorzeitig auflösen

Wenn Sie die Festgeldanlage wirklich vorzeitig auflösen möchten, ist das bei den meisten Banken möglich. Allerdings erhalten Sie dann nicht den vereinbarten Zinssatz sondern einen minimalen Rückfallzinssatz. Damit wird der Schaden ausgeglichen, welcher der Bank durch die vorzeitige Auflösung entstanden ist. Schließlich muss diese sich jetzt neues Geld zu einem anderen Zinssatz besorgen um die bestehenden Kredite zu decken. Eine vorzeitige Auflösung sollte deshalb nur in wirklichen Notfällen in Erwägung gezogen werden.

Am besten bewertet*