Skip to main content

Wie finde ich das für mich passende Depot?

Abhängig davon, ob Sie ein Viel-Trader oder Wenig-Trader sind, sollten Sie sich für den Anbieter mit der passenden Kostenstruktur entscheiden. Manche Broker verlangen Depotgebühren, die bei wenigen Orders eher ins Gewicht fallen als bei vielen Orders. Wer also regelmäßig handelt, sollte sich auf die Orderkosten konzentrieren: Manche Broker bieten eine Flatrate, das heißt das Orderentgelt ist unabhängig vom Ordervolumen und andere verlangen einen bestimmten Prozentsatz vom Ordervolumen. Mit unserem Depot-Vergleichsrechner können Sie herausfinden, was Sie pro Order bezahlen und wie hoch die Depotgebühren pro Jahr sind.

Trading-Software

Die einzelnen Broker haben eigene Handelsplattformen mit unterschiedlichen Funktionen. Der Handel ist inzwischen bei fast allen Brokern über das Web, per Software und mobil mit einer App möglich. Bei allen Brokern ist die Handelsplattform kostenlos und läuft auf den gängigen Systemen (Windows 7, Vista, XP).

Bewertungen vergleichen

In unserem Depot-Vergleich sehen Sie ebenfalls die Bewertungen anderer User und können so die Broker anhand der folgenden Kriterien vergleichen: Kosten, Wertpapierhandel, Fondshandel, Zusatzleistungen, Service und Beantragung. Alle Bewertungen spiegeln die Erfahrung anderer Bankkunden wieder und sind somit sehr gut geeignet um das richtige Depot zu finden. Entscheiden Sie selbst auf welches Kriterium Sie besonders Wert legen.