Skip to main content

Wie kann ich mein Referenzkonto wechseln?

Aus Sicherheitsgründen können Ein- und Auszahlungen nur über ein vorher verifiziertes Referenzkonto vorgenommen werden. Damit sollen zum einen Tippfehler bei Überweisungen verhindert werden und zum anderen natürlich ungerechtfertigte Überweisungen verhindert und somit die Sicherheit erhöht werden.

Möchten Sie das Referenzkonto ändern, muss das neue Konto ebenfalls zuerst verifiziert werden. Erst danach kann es als Referenzkonto genutzt werden. Im Online-Banking Bereich Ihrer Bank finden Sie dazu einen Menüpunkt „Referenzkonto wechseln“ oder Ähnliches.

Anschließend wird meist ein einstelliger Eurocent-Betrag auf das Referenzkonto überwiesen. Der erhaltenen Betrag muss zur Verifizierung im Online-Banking Bereich eingegeben werden. Danach kann das Konto für Ein- und Auszahlungen genutzt werden.

Findet sich im Online-Banking Bereich keine Möglichkeit zum Wechsel des Referenzkonto, wenden Sie sich an den Kundenservice der Bank und fragen dort nach.

Wenn sich nicht nur die Kontonummer, sondern auch der Name des Referenzkontoinhabers ändert, ist eine zusätzliche Legitimationsprüfung durchzuführen. Dafür ist ein schriftlicher Antrag mit der Unterschrift des Kontoinhabers zu erstellen. Diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme soll eine missbräuchliche Änderung des Referenzkontos dienen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie ebenfalls beim Kundenservice Ihrer Bank.

Am besten bewertet*