Skip to main content

Ratgeber Allgemein

Der allgemeine Ratgeber beschäftigt sich mit Fragen, die alle Kontoarten betreffen wie steuerliche Aspekte, die Einlagensicherung oder einfach die Eröffnung oder Kündigung von Konten.

  1. Eröffnung
    1. Wie lange dauert die Kontoeröffnung?
    2. Erhalte ich ein Startguthaben für mein Konto?
    3. Wie kann ich mein Referenzkonto wechseln?
    4. Kann ich ein Gemeinschaftskonto führen?
    5. Wie kann ich Geld auszahlen / einzahlen?
    6. Sicheres Online-Banking – So geht's!
  2. Einlagensicherung
    1. Wie sicher ist mein Geld / meine Einlagen auf dem Konto?
    2. Welche gesetzlichen Garantien gibt es in Deutschland?
    3. Was wenn meine Bank im Ausland sitzt?
    4. Wie funktioniert die Einlagensicherung bei privaten Banken?
    5. Wie funktioniert die Einlagensicherung bei Sparkassen?
    6. Wie funktioniert die Einlagensicherung bei Volksbanken und Raiffeisenbanken?
    7. Wie hoch ist die Einlagensicherung pro Kunde?
  3. Zinsen und Rendite
    1. Wann werden die Zinsen gutgeschrieben?
    2. Wie berechnen sich die Zinsen, wenn sich der Anlagebetrag ändert?
    3. Kann der Zinssatz steigen/sinken und wovon hängt er ab?
    4. Wie wirken sich Zinseszinsen aus?
    5. Ab wann lohnt sich Zinshopping?
    6. Warum sind die Zinsen beim Tagesgeld besser als auf dem Sparbuch?
  4. Steuern
    1. Welche Steuern fallen an und wie hoch ist der Steuersatz?
    2. Wie verteile ich Freistellungsaufträge über mehrere Banken?
    3. Wie kontrolliert das Finanzamt die Freistellungsaufträge?
    4. Was ändert sich durch die Abgeltungssteuer?
    5. Was passiert, wenn ich keinen Freistellungsauftrag erteilt habe?
    6. Wann sollte ich eine Einkommensteuererklärung / die Anlage KAP abgeben?
    7. Was versteht man unter einer Werbungskostenpauschale?

Zuletzt bewertet

ordentliche und transparente Abwicklung

Entweder Unkenntnis der eigenen Verträge oder bewusste Ablehnung der eigenen Vertragsbedingungen. Erst wenn man mit dem Anwalt droht, sind sie dann so "kulant" den Vertrag so einzuhalten wie geschlossen. Und selbst dann hat man schwer zu kämpfen, da werden einem Anträge abgelehnt, weil man das falsche Formular verwendet hat. Dabei hat mir die BHW dieses selbst gegeben. Ach so, ja noch folgendes: Die absolut veraltetste Internet-Banking-Plattform die ich kenne. Sieht aus wie und ist so funktionell wie aus den Anfangszeiten des Internets..... ach ja und das Bauspardarlehen des zugeteilten Vertrages in Höhe von sage und schreibe 3.000 € wollten Sie mir trotz Schufa-Score von nahezu 100 und einem monatlichen Einkommen weit darüber auch nicht geben. Und die Mitarbeiter am Telefon vermitteln einen bei Riesterfragen dann an einen Spezialisten aus der zuständigen Abteilung, der am Telefon offen zugibt, keine Ahnung zu haben..... ich bin als Kunde dann nach Ablauf des Vertrages mal auf Nimmerwiedersehen weg von diesem Laden. Keine Weiterempfehlung möglich.