Skip to main content

Wieso Fake-Bewertungen auf BankingCheck.de keine Chance haben

Posted in:
Autor: BankingCheck Lucy
Veröffentlicht am: Donnerstag 12 September 2019

Willkommen zur neuen News-Sparte auf BankingCheck.de!

Das Thema „Bewertungen“ wird in dieser News-Reihe im Fokus stehen und Ihnen offene Fragen beantworten. Als die Bewertungsplattform der Finanz- und Versicherungsbranche möchten wir Ihnen zeigen, wie wichtig Kundenbewertungen für Ihre Unternehmensstrategie sind, dass Fake-Bewertungen bei BankingCheck.de keine Chance haben und was Kunden über BankingCheck sagen. In dieser Auftaktnews geht es um Fake-Bewertungen und wie gegen diese auf BankingCheck.de vorgegangen wird. 

Sind Bewertungsplattformen aus der Mode? 

Heutzutage können viele Portale und Plattformen im Netz Bewertungen anzeigen und potenziellen Neukunden suggerieren, dass dieses Unternehmen und das angebotene Produkt vertrauenswürdig sind. Der Digitalverband Bitkom veröffentlichte 2017 eine repräsentative Umfrage zum Thema Kundenbewertungen. 65% der 1.114 Online-Käufer nutzen Bewertungen als Entscheidungshilfe vor dem Kauf. 

Mit dem Mutterkonzern eKomi zählt BankingCheck zu den Bewertungsportalen der Finanzszene. Insgesamt kann BankingCheck mehr als 1,6 Mio. Kundenbewertungen (Stand: August 2019) für das Vertical der Finanzbranche verzeichnen. Bei so vielen Bewertungen stellt sich die Frage, ob unter all denen Fake-Bewertungen sind.

Kundenfeedbackmanagement ganz anders!

Wie genau läuft die Bewertungsfreigabe ab und schaffen es Fake-Bewertungen auf BankingCheck.de publiziert zu werden? 

Das Management im Umgang mit dem Feedback zeichnet die Leistung von BankingCheck und eKomi aus. Monatlich werden ca. 75.000 Kundenbewertungen zur Finanzbranche freigegeben. Um festzustellen, dass sich unter den abgegebenen Kundenmeinungen keine Fake-Bewertungen befinden, werden alle Bewertungen akribisch durch geschultes Personal überprüft und erst dann veröffentlicht. Dabei gehen die Mitarbeiter von BankingCheck und eKomi wie Detektive vor. Es wird genauestens darauf geachtet, dass sich die Bewertungen an die vorgegebenen Richtlinien halten. So darf der User nicht Mitarbeiter eines konkurrierenden Unternehmens sein, keine Namen erwähnen oder ausfällig gegenüber dem Anbieter oder dem Produkt werden oder Konkurrenznamen erwähnen. Den Mitarbeitern entgeht nichts, jeder noch so kleine Fehler oder Verstoß wird aufgedeckt. Fake-Bewertungen haben keine Chance gegenüber den BankingCheck- und eKomi-Spezialisten.

Wieso Sie BankingCheck und eKomi Ihr Vertrauen schenken sollten.

Auch wenn es im Web und den Zeitungen nur so von Beiträgen zu „Fake-Bewertungen im Internet“ wimmelt, zeigen BankingCheck und eKomi das Gegenteil. Auf den Bewertungsplattformen der Finanzbranche schaffen es falsche Bewertungen nicht einmal veröffentlicht zu werden. Da die geschulten Mitarbeiter genauestens bei der Bewertungsfreigabe vom Kundenfeedback darauf achten. Mit Gewissheit können Sie sicher gehen, dass die Bewertungen auf Ihrem Anbieterprofil revidiert wurden.

Sie möchten mehr zu Kundenbewertungen, Feedback Management und Ihrem Nutzen aus BankingCheck und eKomi erfahren? In der nächsten News der Reihe dreht sich alles darum, wie Sie Kundenbewertungen auf BankingCheck.de für sich nutzen können. 

Bank: 

Am besten bewertet*

Zuletzt bewertet

Sehr schnelle Abwicklung beim Wechsel von Energie. Ohne Tam Tam

Übersichtlicher Vergleich und einfaches wechseln.

Man findet hilfreiche Information und macht damit den Stromwechsel leichter.