Skip to main content

Tagesgeld Vergleich

Mit einem Tagesgeld Vergleich können Sie die verschiedene Angebote auf dem Tagesgeld-Markt vergleichen. Spätestens seitdem auch Direktbanken in Deutschland Tagesgeldkonten anbieten ist die Auswahl unübersichtlich groß. Ein Tagesgeld Vergleich hilft Ihnen dieses Chaos zu überblicken und das Angebot mit dem besten Zinssatz zu finden. Der Zinssatz ist das wichtigste Kriterium. Den je höher der Zinssatz, desto höher fallen später auch die Zinserträge aus. Zusätzlich sollten Sie aber auch auf die Einlagensicherung achten. Nur Banken mit Hauptsitz oder einem eigenen Tochterunternehmen in Deutschland unterliegen der deutschen Einlagensicherung. Sonst ist die Einlagensicherung des Herkunftlandes zuständig.

Ein weiteres Kriterium, das beim Tagesgeld Vergleich beachtet werden sollte ist die Zinsperiode. Je kleiner diese ist, desto öfter werden die Zinsen gutgeschrieben und desto stärker profitiert der Anleger vom Zinses-Zins-Effekt. Die Zinsgutschrift erfolgt meist jährlich, einige Banken schreiben Zinsen aber auch halbjährlich, vierteljährlich oder gar monatlich gut. Nur wenn die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto bleiben und damit wiederangelegt werden profitieren Sie vom Zinses-Zins-Effekt.

Gebühren werden für ein Tagesgeldkonto heute sowieso nicht mehr erhoben. Für Neukunden bieten Banken immer besondere Aktionen an. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit bei einem Wechsel von einem Bonus zu profitieren oder ein Startguthaben auf das neue Tagesgeldkonto ausgezahlt zu bekommen.

Zuletzt bewertet

ordentliche und transparente Abwicklung

Entweder Unkenntnis der eigenen Verträge oder bewusste Ablehnung der eigenen Vertragsbedingungen. Erst wenn man mit dem Anwalt droht, sind sie dann so "kulant" den Vertrag so einzuhalten wie geschlossen. Und selbst dann hat man schwer zu kämpfen, da werden einem Anträge abgelehnt, weil man das falsche Formular verwendet hat. Dabei hat mir die BHW dieses selbst gegeben. Ach so, ja noch folgendes: Die absolut veraltetste Internet-Banking-Plattform die ich kenne. Sieht aus wie und ist so funktionell wie aus den Anfangszeiten des Internets..... ach ja und das Bauspardarlehen des zugeteilten Vertrages in Höhe von sage und schreibe 3.000 € wollten Sie mir trotz Schufa-Score von nahezu 100 und einem monatlichen Einkommen weit darüber auch nicht geben. Und die Mitarbeiter am Telefon vermitteln einen bei Riesterfragen dann an einen Spezialisten aus der zuständigen Abteilung, der am Telefon offen zugibt, keine Ahnung zu haben..... ich bin als Kunde dann nach Ablauf des Vertrages mal auf Nimmerwiedersehen weg von diesem Laden. Keine Weiterempfehlung möglich.