Skip to main content

Tagesgeld

Mit einem Tagesgeldkonto bleiben Sie sehr flexibel, denn Sie können täglich über Ihre Einlagen verfügen und so auch auf aktuelle Ereignisse reagieren. Zudem bietet Tagesgeld attraktive Renditen und Sicherheit. Im Gegensatz zu Aktien und Anleihen haben Sie beim Tagesgeld kein Kursrisiko, es handelt sich um Sichteinlagen der Bank. Damit unterliegt Guthaben auf dem Tagesgeldkonto sowohl der gesetzlichen Einlagensicherung wie auch der freiwilligen Einlagensicherung, sofern sich die Bank einem solchen freiwilligen Sicherungsfonds angeschlossen hat.

Tagesgeld kann zudem genutzt werden um verfügbares Geld zu parken. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Sie demnächst einen bestimmten Betrag benötigten können Sie dieses Geld solange auf ein Tagesgeldkonto legen. In diesem Zeitraum erwirtschaftet das Geld einen netten Zinsertrag. Unternehmen und Selbständige können Tagesgeld für Rückstellungen wie zum Beispiel Steuerrückstellungen nutzen.

Der Zinssatz ist auf dem Tagesgeldkonto um einiges besser als auf dem Girokonto oder Sparbuch und das bei gleicher Sicherheit. Denn sämtliche Einlagen sind für die Bank Sichteinlagen. Auch Kautionskonten können als Tagesgeldkonto geführt werden, der Mieter profitiert dann direkt von den Zinsen.

Damit Sie das Angebot mit den besten Konditionen finden sollten Sie einen Tagesgeldvergleich durchführen. Achten Sie dabei aber nicht nur auf den Zinssatz, sondern vergleichen Sie auch Einlagensicherung, Zinsperiode und maximalen Anlagebetrag.

Zuletzt bewertet

Am Montag, 30.11.2020 gab es ganztägig Probleme beim Online-Banking. Das kann ja mal passieren. Dass es jedoch KEINERLEI Informationen dazu gab, welche Bereiche von der Störung betroffen sind, wie lange es andauern wird und welche Umgehungslösungen es für dringliche Angelegenheiten geben kann, GEHT GAR NICHT. KEINE Online-Information, KEINE Telefon-Nummer, KEIN Ansprechpartner. Mit diesem Verhalten sinkt das Vertrauen in einen BANK enorm!

Am Montag, 30.11.2020 gab es ganztägig Probleme beim Online-Banking. Das kann ja mal passieren. Dass es jedoch KEINERLEI Informationen dazu gab, welche Bereiche von der Störung betroffen sind, wie lange es andauern wird und welche Umgehungslösungen es für dringliche Angelegenheiten geben kann, GEHT GAR NICHT. KEINE Online-Information, KEINE Telefon-Nummer, KEIN Ansprechpartner. Mit diesem Verhalten sinkt das Vertrauen in einen BANK enorm!