Skip to main content

Kreditkarte

Eine Kreditkarte kann weltweit zum Shoppen und zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen benutzt werden. Auf der ganzen Welt gibt es mehrere Millionen Akzeptanzstellen, abhängig vom Kreditkartenanbieter.

Es gibt vier Kreditkartenanbieter die sich den Weltmarkt untereinander aufteilen:

  • Visa
  • Mastercard
  • Diners Club
  • American Express

Sämtliche Kreditkarten werden in Zusammenarbeit mit anderen Banken herausgeben. Die DKB Bank bietet zum Beispiel bei ihrem DKB Cash – Konto eine Visa-Card mit an. Für die Nutzung der Kreditkarte fällt in der Regel eine Jahresgebühr an. Ab einem bestimmten jährlichen Umsatz wird die Gebühr dann erlassen.

Sämtliche Transaktionsgebühren zahlt der Händler bei dem eingekauft wird. Meist gibt es eine feste Gebühr von 20- 30 Cent pro Transaktion und eine bestimmte prozentuale Gebühr des Umsatzes. Der Händler ist dafür von der Kreditkartengesellschaft gegen einen Zahlungsausfall abgesichert. Aus diesem Grund ist die Bezahlung mit Kreditkarte bei vielen Händlern sehr beliebt.

Eine Kreditkarte besteht aus PVC-Kunstoff und wird in einem Standard-Format hergestellt, sodass sie in jeden Geldbeutel passt. Die Kreditkarte enthält den Namen des Karteninhabers, die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum der Kreditkarte und die Kartenprüfnummer meist in Hochprägung. Auf der Rückseite befindet sich ein weißes Feld auf dem der Karteninhaber unterschreiben muss.

Sollte die Kreditkarte verloren gehen oder geklaut werden, muss sie sofort gesperrt werden. Dafür steht die Notfall-Sperrnummer 116 116 zur Verfügung. Diese Nummer ist rund um die Uhr besetzt.

Zuletzt bewertet

ordentliche und transparente Abwicklung

Entweder Unkenntnis der eigenen Verträge oder bewusste Ablehnung der eigenen Vertragsbedingungen. Erst wenn man mit dem Anwalt droht, sind sie dann so "kulant" den Vertrag so einzuhalten wie geschlossen. Und selbst dann hat man schwer zu kämpfen, da werden einem Anträge abgelehnt, weil man das falsche Formular verwendet hat. Dabei hat mir die BHW dieses selbst gegeben. Ach so, ja noch folgendes: Die absolut veraltetste Internet-Banking-Plattform die ich kenne. Sieht aus wie und ist so funktionell wie aus den Anfangszeiten des Internets..... ach ja und das Bauspardarlehen des zugeteilten Vertrages in Höhe von sage und schreibe 3.000 € wollten Sie mir trotz Schufa-Score von nahezu 100 und einem monatlichen Einkommen weit darüber auch nicht geben. Und die Mitarbeiter am Telefon vermitteln einen bei Riesterfragen dann an einen Spezialisten aus der zuständigen Abteilung, der am Telefon offen zugibt, keine Ahnung zu haben..... ich bin als Kunde dann nach Ablauf des Vertrages mal auf Nimmerwiedersehen weg von diesem Laden. Keine Weiterempfehlung möglich.