Skip to main content

Festgeld Vergleich

Mit einem Festgeld Vergleich finden Sie die besten Konditionen für ein Festgeldkonto. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Banken sind nämlich groß und deswegen lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Banken und Angebote. Beachten Sie dabei bitte, dass nur Angebote über die gleiche Laufzeit miteinander verglichen werden sollten.

Der entscheidende Faktor bei einem neuen Festgeldkonto ist natürlich der Nominalzins. Er gibt an zu welchem Prozentsatz die Einlagen pro Jahr verzinst werden. Festgeld kann zwischen wenigen Monaten und mehreren Jahren angelegt werden. Je länger der Zeitraum, desto besser wird der Zinssatz. Natürlich ist der Zinssatz dabei über die ganze Laufzeit garantiert.

Desweiteren sollte die Zinsperiode berücksichtigt werden. Je öfter die Zinsen gutgeschrieben werden, umso besser. Denn eine kürzere Zinsperiode wirkt sich positiv auf den Zinses-Zins-Effekt aus. Das bedeutet Ihr Vermögen vermehrt sich schneller. Natürlich sollten die erzielten Zinsen dafür automatisch wieder angelegt werden. Sie haben aber die Wahl und können sich die Zinsen auch auszahlen lassen. Die Zinsgutschrift findet entweder monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich statt.

Für Festgeldkonten werden eigentlich keine Kontoführungsgebühren erhoben und auch die Nutzung von Telefon-Banking und Online-Banking ist heutzutage eigentlich immer kostenlos. Wenn Sie auf die Beratung in der Filiale verzichten können, bietet eine Direktbank günstigere Konditionen.

Zuletzt bewertet

ordentliche und transparente Abwicklung

Entweder Unkenntnis der eigenen Verträge oder bewusste Ablehnung der eigenen Vertragsbedingungen. Erst wenn man mit dem Anwalt droht, sind sie dann so "kulant" den Vertrag so einzuhalten wie geschlossen. Und selbst dann hat man schwer zu kämpfen, da werden einem Anträge abgelehnt, weil man das falsche Formular verwendet hat. Dabei hat mir die BHW dieses selbst gegeben. Ach so, ja noch folgendes: Die absolut veraltetste Internet-Banking-Plattform die ich kenne. Sieht aus wie und ist so funktionell wie aus den Anfangszeiten des Internets..... ach ja und das Bauspardarlehen des zugeteilten Vertrages in Höhe von sage und schreibe 3.000 € wollten Sie mir trotz Schufa-Score von nahezu 100 und einem monatlichen Einkommen weit darüber auch nicht geben. Und die Mitarbeiter am Telefon vermitteln einen bei Riesterfragen dann an einen Spezialisten aus der zuständigen Abteilung, der am Telefon offen zugibt, keine Ahnung zu haben..... ich bin als Kunde dann nach Ablauf des Vertrages mal auf Nimmerwiedersehen weg von diesem Laden. Keine Weiterempfehlung möglich.