Skip to main content

EZB

EZB ist die Abkürzung für die Europäische Zentralbank. Diese Bank wurde 1998 gegründet und sitzt seitdem in Frankfurt am Main. Es ist die Währungsbehörde der Europäischen Währungsunion und bildet zusammen mit den Nationalbanken das Europäische System der Zentralbanken (ESZB).

Das Logo ist ein blaues Eurozeichen mit gelben Sterne, die für die Eurostaaten stehen. Nachts wird das Logo vor der Hauptstelle beleuchtet.

Die Europäische Zentralbank hat die Aufgabe die Währungsreserven der Euro-Länder zu verwalten und die Geldpolitik im Euro-Raum festzulegen. Dazu gehört die Festlegung der Leitzinsen und die Versorgung der Volkswirtschaft mit Geld und Krediten sowie die Förderung des reibungslosen Zahlungsverkehrs innerhalb der Mitgliedsländer und zwischen den Mitgliedsländern. Die EZB ist eine supranationale Organisation und soll frei von politischem Einfluss bleiben. Deswegen wird die EZB auch als eine eigene Rechtspersönlichkeit geführt.

Die EZB hat folgende Nationalbanken abgelöst:

  • Banca d'Italia
  • Banco de España
  • Banco de Portugal
  • Bank von Griechenland
  • Banque Centrale du Luxembourg
  • Banque de France
  • Central Bank and Financial Services Authority of Ireland
  • De Nederlandsche Bank
  • Deutsche Bundesbank
  • Belgische Nationalbank
  • Oesterreichische Nationalbank
  • Banka Slovenije
  • Suomen Pankki
  • Nationalbank der Slowakei
  • Eesti Pank

Damit wurde die EZB zur Zentralbank für alle Euro-Mitgliedsländer.

Zuletzt bewertet

Verhalten gegenüber Kunden sehr unkukulant- nicht zu empfehlen!

Ich habe die Unterlagen bald bekommen und der Vermieter war ein wenig überrascht weil er kein Bargeld als Kaution bekommen hat aber er hat die Bürgschaft Urkunde doch noch akzeptiert. Ich bin also zufrieden .