Skip to main content

Das FinTech MoneyMap wurde 2016 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Als Finanzmanager verwaltet MoneyMap alle Verträge übersichtlich auf einen Blick in der App und hilft sogar bei Vertragswechseln und kümmert sich mit um die Kündigung von vorhandenen Verträgen. Unternehmen wie die Hypovereinsbank und die Berliner Sparkasse integrieren bereits MoneyMap in deren Angebot.

Ein Tool. Alle Verträge.

Dank MoneyMap ist es möglich alle laufenden Kosten auf einem Blick zu haben und durch die laufenden Lastschriften auf dem Girokonto kann das FinTech eine Übersicht erstellen. Anhand dieser können Prognosen zu Einsparungen und mögliche Änderungen gestellt werden. Zudem besteht durch die Verbindung des Bankkontos der Import aller Verträge. Mittels des integrierten Vertragswechselservices und dem Vergleich von Tarifen ist es für den Nutzer möglich einfach und unkompliziert diesen Vorgang zu tätigen. Derzeit übernimmt MoneyMap den Vertragswechsel sowie die Kündigung für die wichtigen Haushaltskosten von Strom und Gas bei einem Vertragswechsel. Nicht nur die normalen Verträge können gewechselt, sondern auch der Mobilfunkvertrag kann durch MoneyMap getätigt werden.

Kostenlos und zuverlässig kündigen

In drei einfachen Schritten können die Verträge gekündigt werden. Durch die Analyse von MoneyMap kann der erkannte Vertrag für die Kündigung ausgewählt werden. Danach wird die Kündigung erstellt, die Informationen ergänzt und alles wird digital unterzeichnet. Als letztes wird durch MoneyMap die Kündigung kostenlos verschickt und anschließend erhält man die Bestätigung vom Anbieter.

Sicherheit steht an erster Stelle

Für MoneyMap steht die Datensicherung der Kunden an oberster Stelle, sodass sie die Daten verschlüsselt archivieren und mit hohen Sicherheitsstandards arbeiten.

financeAddsId: 
2245

Details
Typ Finanzdienstleister
Höhe der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Land der Einlagensicherung Nicht vorhanden
Beschreibung Einlagensicherung Der Anbieter unterliegt keinem eigenen Einlagensicherungssystem. Es handelt sich hierbei nicht um eine Bank, sondern um einen Vermittler/Dienstleister, welcher entweder die Kundengelder an anderer Stelle verwahrt oder dem Kunden keine Möglichkeit zur Geldanlage gewährt.
Einlagensicherungssystem Keine eigene Einlagensicherung
Auf BankingCheck.de: